Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1

    Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Hallo,

    ich möchte gerne ein paar Dinge herstellen, wozu ich Ösen benötige.

    Als Beispiel sei genannt, ein Stück Filz, das eine Öse enthält, wodurch man ein Kopfhörerkabel eines MP3 Players fädeln kann, das wird dann um den Filz gewickelt, damit es sich nicht immer verheddert.

    Ich habe noch nie mit Ösen gearbeitet und habe mich mal umgeschaut, da gibt es so viele Variationen. Was empfiehlt sich denn denn, wenn die Ösen nicht so klein sein sollen ( auch für evt. Handtaschen später). Sie sollen auch von beiden Seiten glatt sein.

    Danke für Tips, was man da am besten kauft, also mit welchem Werkzeug man die in den Stoff hereinbekommt etc.

    Lieben Gruß

    Fee321
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. #2

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Von Prym gibt es Ösen in verschiedenen Größen und Farben. Glatt sind sie eigentlich von beiden Seiten, auch wenn es natürlich immer eine "schöne" Seite gibt. Für diese Ösen brauch man kein besonderes Werkzeug, nur einen Hammer und das Werkzeug, das bei den Ösen mitgeliefert wird. Das ist auf der Packung ziemlich gut beschrieben und auch mit Bildern gezeigt, wie man die Ösenteile in die kleine Plastikvorrichtung legen muss. Am Besten ist immer, man übt ein paar Mal mit einem Probestück vom selben Material, mit dem man später arbeiten möchte. Dann bekommt man ein Gefühl fürs Einschlagen der Ösen. Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass man gar nicht stark hämmern muss, lieber ein paar Mal öfter mit mittlerer Stärke - das reicht völlig. Nachschlagen kann man dann immer nochmal, wenn es doch nicht genug war, aber eine Öse, die man mit zu viel roher Gewalt durch den Stoff durchgeprügelt hat, lässt sich nicht ganz so leicht korrigieren.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  3. #3

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Man kann sich natürlich auch so eine Variozange von Prym zulegen (mit der kann man auch Nieten und verschiedenen anderen Zierrat anbringen), aber unbedingt brauchen tut man sie nicht. Ich persönlich bleibe bei meinem Hammer.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. Folgende Benutzer sagen Danke zu Faehwin für diesen Beitrag:

    Andrea N. (01.03.2016)

  5. #4

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    ich schwöre für prym ösen auf die variozange...das ist deutlich einfacher als mit dem hammer.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. Die folgenden 3 Benutzer sagen nagano Danke für diesen Beitrag:

    Anschneidern (01.03.2016), Faehwin (15.01.2013), GlückSachen (16.06.2013)

  7. #5
    Mitglieder mit gewerblicher Verbindung, auch als Mitarbeiter/in
    Registriert seit
    15.10.2012
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    669

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Ich habe gestern erst Oesen im Baumarkt gekauft. Die gibt es in verschiedenen Größen. Das Werkzeug war bei mir , auch in der Packung dabei.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  8. #6

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    ich mache das so:

    ich schaue, wo ich einkaufen kann und was diese Läden so anbieten. Ich selbst komme am ehesten an Sachen von Prym. Die haben welche, die man mit der Zange rein drückt (oder wahlweise dem beiliegenden Werkzeug mit dem Hammer einschlägt) Es gibt welche mit Scheibe und welche ohne (also einteilig). Prym hat auch ganz große (bei uns eher im Baumarkt zu sehen), die nicht mit der Zange einzudrücken sind.

    Auf der Seite von Prym müsstest du das Sortiment anschauen können: http://www.prym-consumer.com/prym/pr...?nav=0H0H003N4 (Ösen eingeben in die Suche)

    Gebrauchsanleitungen: http://www.prym-consumer.com/prym/pr...?nav=0H0H00E0S

    Grüße Doro

    PS: darauf achten, es gibt von manchen Ösen Nachfüllpackungen ohne Werkzeug
    Geändert von Doro-macht-mit (15.01.2013 um 13:30 Uhr)
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  9. #7

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Hallo,

    danke, schaue ich mir mal an.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  10. #8

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Vielleicht interessant ist dieser Link:
    Videos zur Variozange und zum Einbringen von 8 und 11 mm großen Ösen.
    http://www.prym-consumer.com/prym/pr...?nav=0H0H0075r
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  11. Folgende Benutzer sagen Danke zu Anne Liebler für diesen Beitrag:

    Andrea N. (01.03.2016)

  12. #9

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Also ich habe jetzt auch zum ersten mal Ösen für meine erte Polly gebraucht.
    Ich wusste nicht so recht wie ich es machen sollte, und die Tipps hier waren echt klasse,
    habe ein super Ergebnis gehabt und weis jetzt wie es geht.
    Hatte diese Packung von Prym wo schon alles drin war, echt gut
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  13. #10

    AW: Wie und womit schlage ich am besten Ösen in einen Stoff?

    Anzeige:
    Bevor ich einen neuen Thread aufmache, kapere ich diesen hier mal.
    Ich kämpfe gerade erstmals mit Ösen. Und zwar liegen hier für einen Rucksack 5mm Ösen mit Scheiben von Prym. Da ich eine Zange anderer Marke für Druckknöpfe (nicht für Ösen) habe und eher selten wohl Ösen brauche, dachte ich zunächst, ich würde die Hammer Methode wählen. Das war mir dann doch zu brutal (Tisch mit Macke, da abgerutscht, Öse irgendwo, jedenfalls nicht im Stoff), so wollte ich mir dann die Variozange kaufen. Im Laden gab es dann nur YKK Produkte. Ich befragte im Laden dann Tante Google (die Verkäuferin könnte mir nicht weiterhelfen) und irgendein online Anbieter wies die Multi Zange von YKK als mit allen Prym-Produkten kompatibel aus. Nun kann ich zwar diese Stempel (?) in die Zange bringen, aber sie sind so locker, dass sie immer herausfallen. Mit Jonglieren geht es. Dummerweise widersprechen sich alle Anleitungen im Netz total, welche Teil man worauf legen muss und auch das Video auf der Prym Seite arbeitet völlig anders und mit anderen Materialien als denen, die in meiner Packung dabei waren, die aber keine Anleitung hat wie wohl früher oder bei anderer Charge wie auch immer üblich. Prinzipiell meine ich nun verstanden zu haben, was worauf gelegt wird, es funktioniert nun auch, aber ganz 100% fest und gleichmäßig bekomme ich es nicht. Meint Ihr es liegt wohl an der Konstellation YKK <-> Prym oder müsste das eigentlich perfekt hinhauen? Und wenn ich nun auf eine Marke zusammenführen würde, zu welcher würdet Ihr mir raten? Variozange besorgen, weil Prym "besser" ist oder YKK Ösen? Auch wenn die Anschaffung einer neuen Zange erst mal teurer wäre als eine Packung Ösen, würde ich dies tun, falls das langfristig einen Vorteil hätte. Danke für Eure Meinung dazu!
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laptophülle womit füttern?
    Von undomiel im Forum Nützliches, Wohnliches, Schönes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 18:08
  2. Kleid mit nichtelastischem Stoff statt elastischem Stoff nähen
    Von Rotfuchs1 im Forum Schnitttechnik und Nähwissen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 18:38
  3. Stoff für einen Morgenmantel
    Von Charlie im Forum Werkzeuge, Materialien, Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 10:13
  4. wo wie und womit fange ich an?
    Von farbenklutz im Forum Stickmuster-Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 08:34
  5. Kinderhosen womit füttern?
    Von babysinclair im Forum Kiko - Kinderkonfektion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 13:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zum Seitenanfang