Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57
  1. #51

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Nochmal ich. Das wollte ich schon die ganze Zeit mal fragen: Findet es eigentlich niemand hier unpraktisch, daß man für Bernina alle Unterfadenspulen umspulen muß bzw. Sie nur für Bernina verwenden kann? Ich bin da schrecklich faul und froh wenn ich die gleichen Spulen für alle Maschinen nehmen kann. Leider hat selbst die b 560 eigene spulen ....so daß ich mich beim Kauf von bernina damit wohl anfreunden müßte.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. #52

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Zitat Zitat von Faulengraben Beitrag anzeigen
    Habe die Bernina Aurora 440 und bin bei der Zweitmaschine zu W6 gewechselt und es bisher nicht bereut!
    Womit punktet bei dir die W6 gegenüber der Bernina?
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  3. #53
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Zwischen Ruhrgebiet und Münsterland
    Beiträge
    4.138

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Zitat Zitat von Devil's Dance Beitrag anzeigen
    ...hm, bei meiner Brother knubbelt nix - das ist wirklich perfekt ...

    ...hätte erwartet, dass das in eurer Preisklasse mindestens ebenso gut ginge ...
    Vermelde: da knubbelt nix. Und die wenigen Millimeter Faden die "abstehen" stören mich in keinster Weise.

    Wenn ich mal an der alten Pfaff nähe wundere ich mich immer, dass beim Tritt auf das Ende des Fußpedals nix angeschnitten wird ;-)

    Es hat aber jeder andere Vorlieben, ich habe das automatische Vernähen quasi sofort deaktiviert, das war mir too much und zu oft an Stellen an denen ich niemals vernähen würde....

    "Zierstiche" nutze ich durchaus, der Dreifachgradstich ist spitze als Deko mit Stickgarn genäht (an Taschen), die Schriften sind nützlich, und die Ösen auch. Allerdings nutze ich die Zierstiche nur, weil sie sowieso da sind, sie wären kein Kaufkriterium gewesen.

    Und der Kniehebel fliegt auch irgendwo im Keller rum, brauche ich nicht oder so.....




    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. #54
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Zwischen Ruhrgebiet und Münsterland
    Beiträge
    4.138

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Zitat Zitat von Klamotte Beitrag anzeigen
    Nochmal ich. Das wollte ich schon die ganze Zeit mal fragen: Findet es eigentlich niemand hier unpraktisch, daß man für Bernina alle Unterfadenspulen umspulen muß bzw. Sie nur für Bernina verwenden kann? Ich bin da schrecklich faul und froh wenn ich die gleichen Spulen für alle Maschinen nehmen kann. Leider hat selbst die b 560 eigene spulen ....so daß ich mich beim Kauf von bernina damit wohl anfreunden müßte.
    Ich habe nie viele Spulen gehabt, sondern schon immer nur 5 oder so, je Maschine.... ich nutze die "Reste" auf den Spulen wenn ein Projekt fertig ist sofort auf der Overlock oder da wo man sie nicht sieht, außer schwarz und weiß und meinen Standardfarben habe ich eigentlich kaum je etwas vorgespult.

    Ich habe hier 4 Maschinen rumstehen, mit 4 verschiedenen Spulenarten, das hat mich noch nie interessiert oder gestört (genau wie ich sehr gut damit leben kann, dass jede Maschine andere Füße braucht).




    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  5. #55

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Hallo,
    wenn ich mal mit meiner Pfaff nähe, vergesse ich immer, dass ich das Füßchen händisch runter stellen muss.
    LG Heike
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. #56

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Zitat Zitat von Klamotte Beitrag anzeigen
    Nochmal ich. Das wollte ich schon die ganze Zeit mal fragen: Findet es eigentlich niemand hier unpraktisch, daß man für Bernina alle Unterfadenspulen umspulen muß bzw. Sie nur für Bernina verwenden kann? Ich bin da schrecklich faul und froh wenn ich die gleichen Spulen für alle Maschinen nehmen kann. Leider hat selbst die b 560 eigene spulen ....so daß ich mich beim Kauf von bernina damit wohl anfreunden müßte.
    wie viele verschiedene Maschinen hast du denn, dass dich die Anzahl der spulen stört die du dafür kaufen bzw. lagern musst?

    Wenns ums Geld geht bin ich der Meinung, wer sich die Bernina zulegen kann hat auch noch nen zwanni für ne Handvoll spulen übrig
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  7. Die folgenden 3 Benutzer sagen dark_soul Danke für diesen Beitrag:

    GlückSachen (28.10.2016), hulabetty (28.10.2016), mama123 (28.10.2016)

  8. #57

    AW: Einmal Bernina - (wirklich) immer Bernina????

    Für meine Pfaff 4.5 brauche ich mittlerweile auch andere Spulen als für meine Brother. Die kosten ja nun wirklich nicht die Welt, also stört mich das nicht besonders. Klar, wenn es eine Norm gäbe, wäre das prima.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

 

 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Bernina verlost 20 Plätze Bernina-Blogger-Days
    Von Benzinchen im Forum Hast Du Lust ...?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 21:42
  2. Bernina artista 640 Stoppt nach 15 Stichen immer
    Von omakäthe im Forum Nähmaschinenprobleme allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 17:50
  3. Bernina 1000 Special oder Bernina 1030
    Von Sahen im Forum Bernina
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 15:02
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 23:01
  5. Bernina 700d einfädeln Faden reißt immer
    Von Lilysam im Forum Bernina
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 09:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang