Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Unhappy Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Einen guten Abend allerseits!

    Winter 2015 wurde ich stolze Besitzerin einer Singer-Nähmaschine, vererbt von meiner Großmutter.
    Das heißt leider dass ich keine Ahnung habe wie alt sie ist bzw. mir ziemlich sicher bin dass ich auf die Nähma keine Garantie mehr habe.
    Nun ist es so, dass ich außerdem nie einen Nähkurs besucht habe oder Einweisung bekommen habe. Ich habe mich nur mit der Gebrauchsanweisung zusammengesetzt und bin damit bis jetzt gut zurechtgekommen.

    Nur spinnt sie seit heute. Gestern konnte ich mit der Nähma noch problemlos einen Rock zusammennähen, Fadenspannung und -lauf super, kein Drama nichts.
    Heute wollte ich wieder etwas nähen und es ging NICHTS mehr.
    Handrad lässt sich nur 1-2 mm vor und zurück bewegen, Nadel bewegt sich keinen cm, wenn sie an den Strom angeschlossen ist und ich das Pedal betätige passiert nichts, außer dass das gute Stück laut aufröhrt.

    Also hab ich sie auseinandergebaut und alles gereinigt, wie es auch in der Gebrauchsanweisung stand und wie ich es online erklärt bekommen habe.
    Nur hat sich nichts geändert, außer das das Ding jetzt sauber und gut geölt ist.

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte! Geld für eine neue Nähma bzw eine kostenspielige Reparatur habe ich leider nicht.
    Ich hoffe ich bekomme Antwort, wenn ich etwas brauche um Begriffe zu verstehen seid bitte gnädig, wie gesagt Kurse oder Einweisung hatte ich nie
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. #2
    Mitglieder mit gewerblicher Verbindung, auch als Mitarbeiter/in
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.604

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Du bist in Nürnberg? Dann bring die Maschine z.B. zu Nähmaschinen Roth, Herr Roth macht Dir gerne einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur. Er kennt sich gut mit älteren Maschinen aus, und ist preislich absolut realistisch.
    Gruß
    Ulrike
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  3. #3

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Zitat Zitat von Ulrike1969 Beitrag anzeigen
    Du bist in Nürnberg? Dann bring die Maschine z.B. zu Nähmaschinen Roth, Herr Roth macht Dir gerne einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur. Er kennt sich gut mit älteren Maschinen aus, und ist preislich absolut realistisch.
    Gruß
    Ulrike
    Danke für den Tip! Ich werde mich dort auf jeden Fall erkundigen! 😁
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. #4

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Obligatorische Frage: ist IRGENDWAS passiert bevor die Probleme aufgetreten sind? Und sei es nur ein nadelbruch oder fadenriss...
    ohne Grund ist es höchst unwahrscheinlich dass von jetzt auf gleich nix mehr geht.

    Natürlich könnte mit Abschluss der letzten naht irgendwas an der Maschine kaputt gegangen sein. Dazu könnte sich evt einer unserer "Techniker" zu äußern. Die wollen aber vor allem eins:

    BILDER von Deiner Maschine
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  5. #5

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Also ich konnte wie gesagt einen Tag vorher ganz normal einen Rock nähen.

    Als ich mich einen Tag später an ein neues Teil machen wollte, lief sie etwas schwerfällig, also beendete ich die Naht und hab nachgeschaut ob alles richtig eingefädelt war. Der Unterfaden lief da schon nicht mehr gut obwohl alles richtig gefädelt war.
    Also wollte ich es erneut probieren aber da ging schon nix mehr.
    Die Nadel konnte ich im Ganzen entfernen, da war nichts gebrochen.
    Auch keinen gerissenen Faden hab ich bemerkt.

    Bilder folgen!

    20160713_135320.jpg
    20160713_135342.jpg
    20160713_134140.jpg
    20160713_134208.jpg
    Geändert von Koffernäher (14.07.2016 um 18:57 Uhr) Grund: Irgendwas mit den Bildern.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. #6

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Ok. Wenn nichts vorgefallen ist, dann weiß ich leider auch kein Rat. Denke das unsere Technik-Jungs vielleicht noch antworten.

    Danke sich schonmal für die Fotos. Diese sind nicht ganz korrekt eingefügt. Versuch mal folgendes:

    Zitat Zitat von dark_soul
    hast du noch die Möglichkeit den Beitrag zu bearbeiten? Die Bilder sind nicht richtig eingefügt. Nur angehängt (siehst du an dem gelben Rahmen, der um die Bilder ist).

    geh doch nochmal in den Beitrag rein, stelle den cursor ganz ans Ende, scrolle ein wenig runter bis du die schaltfläche "Anhänge verwalten" siehst. Da klickst du drauf, wählst ganz unten links die Bilder aus und klickst dann unten rechts auf "an Cursorposition einfügen". Dann sind die Bilder fest im Beitrag drin und verschwinden nicht auf einmal im Nirvana
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  7. #7

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    ich würde sie auch zum Doc bringen ... uuuaa das ist schrecklich ich weiß!
    ... ich bin kein Techniker, aber wenn der Unterfaden schon merkwürdig ging: vlt. hat sich Faden in dem Greifer verfangen: zwischen dem beweglichen Ring und dem feststehenden Mittelteil, wenn da Fäden drin sind kann er sich nicht mehr bewegen ergo stoppt auch das Handrad...


    LG, Steffi
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  8. #8

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    ich hab auch hier in einem Thread von einer Pfaff gelesen die sehr gern Garn hinter dem Greifer auf der Welle gesammelt hat...


    LG, Steffi
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  9. #9

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Hallo,
    diese Singer hat einen CB-Greifer, der dreht sich nicht, sondern wackelt (ossziliert) auf der Welle nur hin und her.
    Da sammeln sich zwar auch Fadenreste an, aber es blockiert da nicht so schnell etwas. Außerdem kann man den Greifer sehr leicht herausnehmen - was ja schon geschehen ist - und reinigen, danach bitte einen Tropfen Öl in die Greiferbahn geben.
    Ich vermute, dass der Greiferantrieb blockiert ist, da sitzen meist Kunststoff-Zahnräder, die schon mal Zahnausfall bekommen, dann geht nichts mehr.
    Manchmal sind sie auch nur verstellt, weil sich Schrauben gelockert haben oder etwas anderes ist blockiert.

    Nach den Bildern zu urteilen handelt es sich um eine Maschine aus der 70- bis 120-Euro-Klasse.
    Eine Reparatur könnte den Neuwert der Maschine übersteigen.
    Das wird ein guter Mechaniker aber rechtzeitig sehen können.

    Gruß
    Detlef
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  10. #10

    AW: Singer 230V - Handrad völlig blockiert, lässt sich nicht bewegen

    Anzeige:
    Vielen Dank erstmal an alle!
    Ich habe versucht die Bilder korrekt einzufügen, ich werde morgen am PC nochmal nachschauen ob das auch funktioniert hat.

    Nachdem ich den Greifer ja schon gereinigt und geölt habe und nirgends Fadenreste oder "Zähnchen" gefunden habe, nehme ich aufgrund eurer Tips tatsächlich an, dass etwas anderes das Gerät blockiert.

    Ich weiß nicht, wieviel die Maschine gekostet hat, aber eine so "teure" Reparatur kann ich mir leider nicht leisten.. Ich werde mich trotzdem einmal bei Hrn. Roth in Nürnberg erkundigen was er zu sagen hat, denke ich.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  11. Folgende Benutzer sagen Danke zu YunaAbyss für diesen Beitrag:

    dark_soul (15.07.2016)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 18:23
  2. IDEAL-NM: Transporteur lässt sich nicht versenken - verklebt?
    Von shneider im Forum Nähmaschinenprobleme allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 11:47
  3. Nähfuß/Handrad läßt sich nicht mehr bewegen - Singer XL 5000
    Von cindy im Forum Nähmaschinenprobleme allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 16:46
  4. Fadenspannung lässt sich nicht korrekt einstellen - Verzweiflung
    Von manu16883 im Forum Nähmaschinenprobleme allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 09:12
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 10:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang