Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526
Ergebnis 251 bis 259 von 259
  1. #251

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Ja, Discounter Mode kann billiger sein, aber ob sie preisgünstiger ist? Wie sieht sie aus, nachdem sie ein paarmal gewaschen wurde?
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. Folgende Benutzer sagen Danke zu Caleteu für diesen Beitrag:

    Leviathan (11.07.2017)

  3. #252

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Zitat Zitat von Caleteu Beitrag anzeigen
    Ja, Discounter Mode kann billiger sein, aber ob sie preisgünstiger ist? Wie sieht sie aus, nachdem sie ein paarmal gewaschen wurde?
    Das lässt sich nicht verallgemeinern.

    Eine nichtnähende Freundin mit SEHR schmalem Budget kauft regelmässig Lidl-Textilien, z.B. Sommertops / Jersey. Die sind schon unzählige Male gewaschen und wieder getragen. Da wir im selben Ort wohnen und oft zusammen mit den Hunden laufen, bekomme ich das durchaus mit. Diese Teile sind überraschend haltbar und formstabil.

    Ich brauchte vor einiger Zeit zügig Sporthosen, hatte keine Zeit, großartig zu schauen, konnte nur schnell bei C&A reinhüpfen und habe sehr erwartungsfrei zwei Modelle gekauft. Fazit: Die Hosen sind qualitativ keinesfalls minderwertiger als teurere Produkte und haben inzwischen viele Wäschen, viele Trainingseinheiten, viele Hunderunden und sogar Gartenarbeit klaglos überstanden. Nach der Wäsche sehen sie wieder gut aus. Sie sind formstabil und die Funktionsstoffe halten, was sie versprechen.

    Allerdings fühle ich mich eben nicht wohl dabei, so einzukaufen, denn ich denke an unsere Umwelt und meine Mitmenschen. Daher wird das ein "Notgriff" für mich bleiben.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. Folgende Benutzer sagen Danke zu Seewespe für diesen Beitrag:

    Tiane (11.07.2017)

  5. #253
    Mitgestalter
    Registriert seit
    16.10.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    1.085
    Blog-Einträge
    1

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Ich habe mal eine Jeans bei Lidl für 9 € gekauft.
    Sie wurde meine Lieblingsjeans!

    C&A hat gute Qualität bzgl. Haltbarkeit und so, aber das Design gefällt mir oft nicht so gut.

    Die Produktionsbedingungen bei teureren Marken sind meist auch nicht korrekter.
    Und es ist ja auch nicht korrekt, dass die einen hierzulande mehr bis viel, die anderen aber nur z. B. 8,70 € brutto verdienen. Wer ein gutes Einkommen hat, hat auch die Wahl, viele andere aber nicht. Aber das ist natürlich ein anderes Fass...
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. Die folgenden 5 Benutzer sagen Tiane Danke für diesen Beitrag:

    Ariana (17.07.2017), Butterblume (13.07.2017), Indianernessel (15.07.2017), kleiner feigling (12.07.2017), Nanne (11.07.2017)

  7. #254

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Zitat Zitat von Tiane Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Jeans bei Lidl für 9 € gekauft.
    Sie wurde meine Lieblingsjeans!

    C&A hat gute Qualität bzgl. Haltbarkeit und so....

    Die Produktionsbedingungen bei teureren Marken sind meist auch nicht korrekter.
    Und es ist ja auch nicht korrekt, dass die einen hierzulande mehr bis viel, die anderen aber nur z. B. 8,70 € brutto verdienen. Wer ein gutes Einkommen hat, hat auch die Wahl, viele andere aber nicht. Aber das ist natürlich ein anderes Fass...
    Hallo Tiane, in das Horn kann ich auch tröten. Ich hatte mal von H&M T-Shirts die waren unverschämt billig, ich in der Ausbildung und die haben unglaubliche 7 Jahre und unzählige Wäschen gehalten.
    Ich kaufe nicht gerne billig, gerne preiswert.

    Zum Thema Nähen muß nicht teuer sein: stimmt. Muß nicht, kann aber. Ich kaufe gerne auch im Angebot. Für Tshirts habe ich die Jerseys von Roller ausprobiert und für gut befunden.
    Im Angebot der Meter 8 Euro. Da hatte ich schon teurere, die schneller verschlissen. Also wenn ich dann ein Teil für 8 Euro plus Zutaten habe, finde ich das schon preiswert.
    Geschickte Resteverwertung tut hier auch der Kasse gut.

    Da meine teure Janome Overlock im Moment leider öfter mal in die Werkstatt muß habe ich eine Medion Overlock für 119 Euro hier und bin zufrieden damit. Ok, Differentialtransport, Rollsaum, Flatlock kriege ich damit nicht hin, aber zum Zusammennähen oder auch nur Versäubern ist sie prima!. Also geht auch da was für den kleinen Geldbeutel.
    (Langzeiterfahrung kann ich nicht beisteuern)
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  8. Folgende Benutzer sagen Danke zu Sister&Brothers für diesen Beitrag:

    Rasender Zombie (16.07.2017)

  9. #255

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Zitat Zitat von Andrea N. Beitrag anzeigen
    Um allem Risiko aus dem Weg zu gehen.....Seifenreststück.
    Ich mag nicht ständig Seife an den Händen haben und bevorzuge eher Tonkreide. Die ist bisher immer raus gegangen.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  10. #256

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Hallo,
    irgendwo gelesen:
    "Wie -das ist selbstgenäht ? Lohnt sich das ?"
    "Nein - macht aber glücklich"
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  11. Die folgenden 5 Benutzer sagen Darot Danke für diesen Beitrag:

    Benzinchen (15.07.2017), Cosima (17.07.2017), geschenkesunny (16.07.2017), Koffernäher (17.07.2017), Rasender Zombie (16.07.2017)

  12. #257

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Hallo,
    Tonkreide, gibt es dafuer Schreiberlinge? WIe Bleistifte?
    Interessant, habe ich noch nie gehoert.
    Lg. Berthold
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  13. #258
    Moderator/in im Forum
    Registriert seit
    11.10.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    4.999
    Blog-Einträge
    2

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Tonkreide ist die normale Schneiderkreide.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  14. Die folgenden 2 Benutzer sagen Andrea N. Danke für diesen Beitrag:

    Cosima (17.07.2017), La-Perla (17.07.2017)

  15. #259

    AW: Nähen muss nicht teuer sein?!?

    Zitat Zitat von Andrea N. Beitrag anzeigen
    Tonkreide ist die normale Schneiderkreide.
    Wobei in den Geschäften leider nicht immer entsprechend unterschieden wird. Oftmals wird einem auch Kreide mit Wachsanteil oder was auch immer darin, als normale Schneiderkreide angeboten.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  16. Die folgenden 3 Benutzer sagen Cosima Danke für diesen Beitrag:

    Koffernäher (17.07.2017), La-Perla (20.07.2017), Seewespe (18.07.2017)

 

 
Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526

Ähnliche Themen

  1. Aus Überzeugung - die richtige Schere muss es sein!
    Von Anne Liebler im Forum Werkzeuge, Materialien, Zubehör
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 04.07.2017, 05:10
  2. Wie teuer darf eine Inspektion an einer Nähmaschine sein.
    Von schoenheit im Forum Kaufberatung Wo?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 18:28
  3. Wer schön sein will, muss leiden?
    Von Friedafröhlich im Forum Praktisches, Psychologisches und Philosophisches rund um unser Hobby
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 21:10
  4. Wie authentisch muss es sein?
    Von nagano im Forum Vergangenes NEU belebt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 01:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang