Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Mitgestalter
    Registriert seit
    07.05.2014
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    Beiträge
    452
    Blog-Einträge
    1

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Na Steffi, bei einer geplatzten Hosennaht ist die Antwort eindeutig!

    Seewespe, lass es dann mal lieber!

    Sporcherin, wo du Recht hast, haste recht!
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. Die folgenden 3 Benutzer sagen Inawe Danke für diesen Beitrag:

    hulabetty (18.07.2015), Josefa (18.07.2015), Seewespe (18.07.2015)

  3. #22

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Zwischenbilanz:
    Mein aktuelles Projekt (Sonnenhut für Kind 1) habe ich nun fertig genäht. Generell ging es wesentlich besser, als vorher, bei den dickeren Stellen (4 Lagen dünnen BW-Stoff) wollte sie, äh, sorry, ER aber partout nicht rüber, das ging nur mit immensem Geschiebe und Gezerre :-( Der Rest war völlig in Ordnung, mei, die gezackte Oberfadennaht nervt mich persönlich etwas, aber ich bin eben auch Perfektionistin ...

    Nun werde ich erst einmal den Sonenhut für Kind 2 in Angriff nehmen und ein Kleidchen für Kind 3 und dann Resümee ziehen. Mit einer solide funktionerenden Zweckehe könnte ich z Zt auch leben, es muss momentan nicht die große Liebe sein, ich bin da eher konservativ und denke, dass ich mir meine Sporen erst verdienen sollte-. Als Anfängerin brauche ich nicht gleich eine Luxusmaschine, aber solide funktionieren sollte sie eben schon und den Spaß am Nähen mag ich auch behalten. Also, mal sehen, wie es mit uns weitergeht.

    Und an dieser Stelle muss ich mich zudem leider outen:

    LAngfristig träume ich von einer Nähma, die dem Vergleich mit dem Herzensmanne standhält... :-P
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. Folgende Benutzer sagen Danke zu Mopplethewhale für diesen Beitrag:

    hulabetty (24.07.2015)

  5. #23
    Mitglieder mit gewerblicher Verbindung, auch als Mitarbeiter/in
    Registriert seit
    07.08.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    662

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Als Anfängerin brauche ich nicht gleich eine Luxusmaschine, aber solide funktionieren sollte sie eben schon und den Spaß am Nähen mag ich auch behalten.
    Egal, wie´s weitergeht, DAS ist eine optimale Einstellung zum Maschinchen
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. #24

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Tja, zu früh gefreut. Nun knattert sie wieder und rattert und die Nähte sehen unordentlich aus und und schief und schepp und zackig und ich bin so angenervt, denn jetzt wäre etwas zu nähen wirklich tiefenentspannt, aber sie frisst den Stoff, sie transportiert ihn nicht ordentlich und die Naht sieht einfach nicht schön aus... es ist echt nervig, ich habe soooo wenig zeit zum Nähen und wenn ich dann dmal dazu komme und dann dieht es so aus und dann muss ich zig Mal neu einfädeln und die Stichplatte ein- und ausbauen nur um festzustellen, dass es wieder ebenso aussieht, dann ist der timeslot um. *heuljammermeckermotz*
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  7. #25
    Mitglieder mit gewerblicher Verbindung, auch als Mitarbeiter/in
    Registriert seit
    20.05.2014
    Beiträge
    504

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Ich würde Dir raten, die Maschine mal direkt an W6 einzuschicken.
    Schreib die Mängel dazu und Du wirst sehen, daß sie Tippi-Toppi zurück kommt.
    Meine war gerade 5 Tage unterwegs-inclusive Wartung und Einstellungen.
    Ich habe keinen Cent bezahlt und hatte noch ein paar freundliche Empfehlungen und Hinweise aus dem beiliegenden Reparaturschein stehen.
    Von diesem Service war ich total begeistert.
    Hast Du denn keine Garantie mehr?
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  8. #26

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Hallo Sunny,

    doch klar, die ist ja erst knappe4 J alt, oder gar nur drei? Müsste ich nachsehen. Und eben kaum benutzt, da sie die ersten 1 1/2-2J nur stand. Ichhatte auch mit W6 mehrmals Kontakt. Viele Tipps haben die mir auch gegeben. Die Quintessenz war halt immer angeblich falscher Faden, falsche Nadel, falsches Einfädeln, falsche Einstellungen und eben die Aussage, dass Computermaschinen nie eine gerade Naht hätten, sondern immer eine leicht gezackte.

    Ich habe in meinem Umfeld noch nie mitbekommen, dass jemand so viel an seiner Maschine "herumdoktoren" müsste, wie ich, die anderen nähen einfach. Vllt stelle ich mich ja wirklich zu blöd an für dieses Modell, aber ich habe nicht den Nerv für eine sehr zickige Maschine, ich brauche eine, die im Regelfall läuft, so lange ich hier nicht irgendetwas antue und sie nett pflege.

    Aber wahrscheinlich frage ich jetzt einfach nach, ob sie sie nicht doch mal prüfen können. Irgendwie kanns ja auch nichts ein, dass alle mit ihrer W6 MAschine so zufrieden sind und nur ich solche Probleme habe.

    Mit meiner Ovi zB klappt alles super und eigentlich sagt man ja immer, die Ovis seien "komplizierter" und empfindlicher...
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  9. #27

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Hast du die Maschine in der Zwischenzeit gereinigt? Günstiges Garn und auch das Trojagarn fusseln ziemlich und das lauterwerden der Maschine ist eigentlich fast immer ein Zeichen dafür, dass sich im Spulenkapselbereich Fusseln oder Fäden angesammelt haben. Auch eine abgenutzte Nadel kann das verursachen.
    Ich würde an deiner Stelle alles ordentlich reinigen, die Nadel austauschen und besonders darauf achten, die Unterfadenspule wieder richtig einzulegen. Wenn das alles nichts bringt dann die Maschine zu W6 schicken mit Nähproben dabei.

    Viel Erfolg
    Steffi
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  10. #28
    Mitglieder mit gewerblicher Verbindung, auch als Mitarbeiter/in
    Registriert seit
    20.05.2014
    Beiträge
    504

    AW: Brauche ich eine neue NäMa (und wenn ja, welche?) oder bloß mehr Geduld?

    Anzeige:
    Ich habe vorher garnicht angerufen.
    Einfach eingeschickt, Fehlerbeschreibung dazu, fertig.
    Donnerstag habe ich sie abgeschickt, Mittwoch war sie wieder da-wie neu.
    Es lohnt sich wirklich und ist schade um die Zeit, die Du Dich ärgerst.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

 

 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Welche NäMa hat den optimalen Transport?
    Von MissPiggy im Forum Hilfe bei der Vorauswahl der neuen Nähmaschine gesucht
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 11:01
  2. Welche Bernina ist Eure Herzensdame oder doch eine Janome?
    Von königkind im Forum Hilfe bei der Vorauswahl der neuen Nähmaschine gesucht
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 20:41
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 22:21
  4. Welche Overlock? Neue W6 454D oder gebrauchte Janome 8002D ??
    Von Thyra im Forum Hilfe bei der Vorauswahl der neuen Nähmaschine gesucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 19:29

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang