Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46
  1. #11

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    OT: ist das eine Isetta??? So eine hatte mein Opa!
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. #12
    Mitgestalter
    Registriert seit
    01.09.2014
    Ort
    nördlich von Hannover
    Beiträge
    1.306

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Zitat Zitat von Foucault Beitrag anzeigen
    Aber zurück zur Brother, den Stich finde ich in keiner Variante berauschend. Das geht eigentlich gar nicht.
    Kannst du mir, als relativen Nähneuling, dann bitte erklären, was daran nicht stimmt oder worauf ich achten muss?
    Ich habe jetzt geschaut, ob die Maschine gerade transportiert, und das tut sie. Aber sonst sehe ich hauptsächlich die großen Löcher (normalerweise näht man ja auch kein Papier).

    Wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass der Faden zwischen den Einstichstellen nicht ganz den direkten Weg nimmt, sondern eine Art "Blitz" macht. Ist es das? Und wenn ja, woran liegt das?

    (Entschuldige die blöden Fragen, aber ich bin so neugierig.)
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  3. #13

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Was ist denn an dem Stich auf Papier so schlimm? Für völlig freihändig ist doch wohl die 0 und die +1 ziemlich in Ordnung. Das ist ganz normales Karopapier.

    Aber bitte jetzt nicht wieder von allen möglichen Maschinen Papiertests posten, die gehören in "Walk the line".
    Da kannst du mir gern mal eine perfekte Papiernaht zeigen.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. Folgende Benutzer sagen Danke zu Tanja711 für diesen Beitrag:

    hulabetty (29.06.2015)

  5. #14
    Moderator/in im Forum
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Nähe Schwäbisch Hall
    Beiträge
    1.416
    Blog-Einträge
    24

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Also blöde Fragen gibt es nicht. Und Du hast es richtig erkannt, es ist genau dieses leichte verschränken (Blitz).

    Ich habe mal zwei Testnähte, einmal Leder Vierlagig und einmal auf feinerem Leinen in verschiedenen Farben und Fadenstärken.

    Geradstich auf Leder.jpg Geradstich auf Leinen.jpg

    Selbst auf dem feineren Leinen ist beim kurzen Stich der Geradstich perfekt und bei den 6mm Stichen noch sehr gut, obwohl die Nadel dann gerne mal neben den Webfaden springt.
    Die Nähprobe im ersten Bild auf dem Leder spricht ja wohl für sich.

    Zum einen ist es konstruktiv bedingt, zum größten Teil aber eben der mangelnden Endkontrolle bei der Produktion geschuldet. Das Einnähen wird bei den Herstellern verschieden bewertet, die einen nehmen es sehr ernst, andere weniger.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. Die folgenden 6 Benutzer sagen Foucault Danke für diesen Beitrag:

    Birgitt (23.06.2015), Crusadora (23.06.2015), Doggy (23.06.2015), hulabetty (29.06.2015), MissPiggy (23.06.2015), Sticheltante (01.07.2015)

  7. #15

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Zitat Zitat von Foucault Beitrag anzeigen
    Zum einen ist es konstruktiv bedingt, zum größten Teil aber eben der mangelnden Endkontrolle bei der Produktion geschuldet. Das Einnähen wird bei den Herstellern verschieden bewertet, die einen nehmen es sehr ernst, andere weniger.
    Das heißt, wir wissen jetzt nicht, woran es bei dieser speziellen Maschine jetzt liegt, ob es konstruktiv bedingt nicht besser geht oder ob nicht optimal eingestellt ist.
    Gibt es denn Möglichkeiten, das - als User - einzustellen?

    Tanja, Du schreibst ja von einem Stoffsensor, der anscheinend am Transport was variiert, aber am leicht versetzten Stich scheint das ja nichts zu ändern. Magst Du noch was dazu schreiben, was er sonst noch macht (Fadenspannung?)? Wobei mich ja jetzt auch im Detail interessiert, was da am Transport verändert wird... Balance ist was anderes, oder? Das wirkt sich doch nur auf Zickzack aus...?
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  8. #16
    Moderator/in im Forum
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Nähe Schwäbisch Hall
    Beiträge
    1.416
    Blog-Einträge
    24

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Das heißt, wir wissen jetzt nicht, woran es bei dieser speziellen Maschine jetzt liegt, ob es konstruktiv bedingt nicht besser geht oder ob nicht optimal eingestellt ist.
    Gibt es denn Möglichkeiten, das - als User - einzustellen?
    Das was Tanja gemacht hat, ist so eine Art Tuning der Schrittmotoren für die Stichlage, bzw den ZickZackstich. Sprich: Kein ZickZack ergibt eigentlich Geradstich.
    Die konstruktive Lösung ist aufwendiger und erfordert ein feinmechanisches Tuning, das heißt hier müssen die Nadelstange, der Greifer, der Nähfuß und der Transporteur (unter Umständen auch noch das Timing) aufeinander abgestimmt werden.
    Das kann in der Produktion bevor das Gehäuse montiert wird noch relativ einfach per Einstell-Lehren gemacht werden (nannte man früher Einnähen). Grundvoraussetzung war der exakte Geradstich mit perfekter Mittellage, danach wurden dann die Ausschläge der ZickZack-Einrichtung justiert.
    Ohne Servicemanual und richtigem Werkzeug, bleibt dem Standardbenutzer nur die Möglichkeit, dieses Software-Tuning was Tanja gemacht hat, durchzuführen, wenn der Hersteller diese Option im Menue vorgesehen hat.

    Beim Kauf kann man sich nur bemühen, zwei identische Maschinen mit identischen Mitteln Probe zu nähen, also gleiches Material, gleiche Nadel, gleiche Einstellungen. Wahrscheinlich wird eine der Maschinen ein Ticken sauberer nähen.


    So jetzt aber genug, sonst wird Tanja sauer auf mich , schließlich ist das ihr Produkttest. Also liebe Tanja, entschuldige, ich setz mich jetzt auf die Finger.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  9. Die folgenden 6 Benutzer sagen Foucault Danke für diesen Beitrag:

    Birgitt (23.06.2015), Crusadora (23.06.2015), Doggy (24.06.2015), MissPiggy (23.06.2015), Sticheltante (01.07.2015), Tanja711 (23.06.2015)

  10. #17

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Also, den Vergleich mit dem Leder find ich jetzt unfair, ich hab ja auch auf Papier genäht. Ich hab grad noch ein paar Probenähte gemacht, je dünner der Stoff, desto schneller kommt es zu dieser "Blitzbildung", die mit passendem Garn, dünnerer Nadel und evtl. Vlies wieder korrigiert werden kann. Auf zweilagiger Baumwolle werden die Stiche auch gerade.
    Die Stichbildung hängt ja von vielen Faktoren ab.

    Das Thema mit dem Stoffsensor werde ich noch weiter prüfen. Man kann ihn beim nähen hören, wie er misst. Ich denke, er ist grad bei Nahtkreuzungen sinnvoll. Was sich genau in der Maschine verändert, muss ich erst noch nachlesen. Ich denke, ich mach da am besten mal nen Jeanssaum.

    EDIT: deinen letzten Beitrag hab ich grad erst gesehen, nein, ich bin nicht sauer. Genau wegen dieser Diskussionen mach ich die so gerne diese Tests! Man lernt nie aus. Ich werde jedenfalls meine nächste Maschine vor dem Kauf genau unter die Lupe nehmen.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  11. Die folgenden 3 Benutzer sagen Tanja711 Danke für diesen Beitrag:

    Birgitt (23.06.2015), Crusadora (23.06.2015), Doggy (24.06.2015)

  12. #18
    Moderator/in im Forum
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Nähe Schwäbisch Hall
    Beiträge
    1.416
    Blog-Einträge
    24

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Also, den Vergleich mit dem Leder find ich jetzt unfair, ich hab ja auch auf Papier genäht.
    Habe ich natürlich auch gemacht, so stelle ich ja prinzipiell die Maschinchen mit Pappstreifen ein. Aber wenn ich jetzt den Papierstreifen auch noch gezeigt hätte, hätte es ja eine Flut von Reklamationen bei den Herstellern gegeben und so in Verruf bringen will ich die Hersteller ja auch nicht. Aber ich habe ja auch gesagt, oftmals nur ein klein wenig mehr Enthusiasmus bei der Qualitätskontrolle und ich hätte nichts mehr zu meckern. Ich finde halt nur für Preise um und über 1000€ dürfte man schon diese Sorgfalt erwarten, es macht im Herstellungsprozess vielleicht 1 bis 2 Minuten aus, erspart aber dem Kunden als auch den eigenen Service- und Verkaufsstellen oft Stunden an Transport, Nacharbeit und Ärger.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  13. Die folgenden 3 Benutzer sagen Foucault Danke für diesen Beitrag:

    Doggy (24.06.2015), hulabetty (29.06.2015), Sticheltante (01.07.2015)

  14. #19

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Tja, diese Problematik gibt es leider nicht nur bei Nähmaschinen. Gehen wir einfach mal davon aus, dass wir alle unsere Maschinen beim Fachhändler unseres Vertrauens kaufen, der auch fähig ist, sowas nachzustellen.
    Somit kann ich jetzt weiter die anderen Features dieser Hightechmaschine testen.
    Nur mal so am Rande: Ich bin immer noch Husqvarna-Fan, auch wenn die auch nicht perfekt sind. Ich finde die Innovis VQ2 bis jetzt erst mal viel zu teuer (im Moment ca. 2500 Euro), so viel hab ich nicht mal für meine Kombi ausgegeben.
    Trotzdem will ich jeder Maschine, die ich bekomme, erst mal eine Chance geben und mich drauf einarbeiten.

    P1090680.jpg

    Das mach ich gern mit Zierstichen.

    P1090674.jpg

    Mein Mann war ganz angetan von der Maschine, vor allem von der Größe des Displays. Ich finde allerdings, größer macht es nicht immer besser. Die Anordnung und Menüführung ist für mich sehr gewöhnungsbedürftig (aber ich bemüh mich ja). Am meisten stört mich jedoch die fehlende Stichbreitenangabe bei den Omnimotionstichen. Das geht gar nicht und ich verstehe auch nicht, warum das so ist.

    Ich bin ja eigentlich keine Quilterin, darum hab ich Bedenken, dass ich der Maschine vielleicht unrecht tue, sie ist ja eine Quiltedition. Aber ich denke, auch Quilter wollen wissen, wie breit ein Stich wird, ohne vorher immer eine Probenaht zu machen. Vor allem, weil auch Stiche in 4 cm Breite dabei sind, die fallen bei vielen Projekten vielleicht grundsätzlich schon raus.

    Praktisch ist die Taste mit dem Nähfuss, wenn man sie aktiviert, hebt sich der Nähfuss bei jedem Stopp an. Für mich aber trotzdem kein Vergleich zur Tippfunktion bei Husqvarna, da ich auch hier wieder meine Probleme mit dem Kniehebel habe. Mein Mann wollte schon eine Fussbank für mein Pedal bauen, damit ich leichter an den Kniehebel komme.... Soll kein Punktabzug für diese Maschine sein, aber falls jemand den Tisch auch höher hat als normal und noch nie mit Kniehebel genäht hat, ist es vielleicht ein Gegenargument.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  15. Folgende Benutzer sagen Danke zu Tanja711 für diesen Beitrag:

    Doggy (24.06.2015)

  16. #20
    Mitglieder mit gewerblicher Verbindung, auch als Mitarbeiter/in
    Registriert seit
    07.08.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    662

    AW: Erfahrungsbericht: Die Brother Innovis VQ2 im Supertest

    Tanja, sorry für die Frage, ich weiß, dass Du das schonmal in einem Test geschrieben hast, aber was bedeutet das Schloss rechts oben?
    Alle anderen Einstellungen erschließen sich für mich und ich finde die Maschine erstmal sehr imposant und bedienerfreundlich, wobei mich die fehlende Stichbreitenangabe auch irritiert.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

 

 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supertest: Brother V3
    Von Tanja711 im Forum brother
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 20:37
  2. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.06.2015, 14:09
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 09:35
  4. Brother Innovis V3
    Von Dodo2107 im Forum Sticken mit Maschinen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 06:53
  5. nähPark-Supertest: Brother innov-is V3
    Von Kreuzschnabel im Forum Hilfe bei der Vorauswahl der neuen Nähmaschine gesucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 13:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang