Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1

    Wollstoff färben

    Hallo und einen schönen Samstag-Nachmittag in die Runde,

    ich habe hier einige schöne Wollstoffe, zu deren Kauf ich mich vor Jahren von der Qualität verführen ließ. Die Farben an sich sind auch schön, aber nicht für mich.
    Eine sehr schönen Wollflausch in Wolle/Kaschmir-Qualität habe ich deswegen neulich schon als Zwischenfutter angedacht und diesen auch todesmutig gewaschen. Leider aus versehen 30° und nicht 30° Wollwaschprogramm. Ergo, ein ganz klein wenig hat er gefilzt. Aber der Kuscheligkeit hat das keinen Abbruch getan.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Ich könnte mir diesen Stoff z.B. als Kuscheldecke für das Sofa vorstellen. ... wenn nur die Farbe nicht wäre ... Und Reste als Mützenstoff, weil der kratzt null an der Stirn. Aber die Farbe ...

    Jetzt habe ich bei Simplicol gelesen, dass die Farben Textilfarben bei Wolle nur im Topf oder Plastikschüssel funktionieren. Aber einen so großen Topf, dass da eine ganze Sofadecke reingeht, habe ich gar nicht.

    Gibt es da Alternativen? Habt ihr Ideen, wie große Mengen von Wollstoff gefärbt werden können?

    Grüße, Aficionada
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  2. #2
    Moderator/in im Forum
    Registriert seit
    11.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.264

    AW: Wollstoff färben

    färben lassen?
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  3. #3

    AW: Wollstoff färben

    ... die Badewanne ist ja im Grunde auch nur eine große Schüssel
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  4. #4
    Moderator/in im Forum
    Registriert seit
    11.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.264

    AW: Wollstoff färben

    ..bedenke, was so grosse nasse Stücke wiegen!!
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  5. #5

    AW: Wollstoff färben

    ... und wo man die zum Trocknen aufhängt.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  6. #6

    AW: Wollstoff färben

    Das ist die evtl. dauerhafte Verfärbung der Badewanne nicht wert.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  7. #7

    AW: Wollstoff färben

    Ich finde, Wollstoff in der Größe einer Kuscheldecke fürs Sofa kriegt man aus Badewanne oder Waschschüssel auch in tropfnassem Zustand in eine Wäscheschleuder gehievt. Klar, etwas Schaff, weil vollgesogen in der Tat schwer …

    Ich bin auch nicht sicher, ob die Simplicol-Angabe, dass es bei Wolle nur in der Schüssel geht, so ganz für bar genommen werden kann. Geht es explizit um Wolle oder – vermute ich eher mal – niedrige Färbetemperatur?

    Herstellerfirmen sichern sich gerne ab. Das ist für die eine Wahrscheinlichkeits- und Grenzwertberechnung und wenn dann zu viel zu beachten ist, damit es bei niedrigen Temperaturen in der Maschine noch funktioniert (Wasserfüllstand, Bewegungshäufigkeit), schreiben sie lieber, dass es nicht geht, bevor sie zur Haftung gezogen werden. Bei Färbung in der Schüssel sind die Fehlermöglichkeiten von vorneherein viel größer, da kann dann auch die Herstellerfirma leichter sagen, der-die-das Kundin hätte was verkehrt gemacht.

    Das Wollwaschprogramm meiner Waschmaschine macht ziemlich lange Pausen, in denen die Wäsche einfach nur in der Brühe liegt und „einweicht“. Ich kann mir vorstellen, dass das fürs Färben nicht so günstig ist, sondern tendenziell eher für so einen Camouflage-Look sorgt … Da würde ich dann (bei meiner Maschine) eher an das Vorwäsche-Programm vom Vollprogramm denken, das ist zeitlich ziemlich ausgiebig, bewegt, soweit ich das bisher beobachtet habe, andauernd …

    Wie lange, sagt denn die Anleitung, soll das wollene Färbegut in der Farbflotte liegen? Bei welcher Temperatur? Und wieviel Bewegung?

    Lassen sich solche bzw. ähnliche Bedingungen mit deiner Waschmaschine simulieren? Geht wahrscheinlich eher, wenn die Waschmaschine nicht so technisch advanced ist, sondern mehr manuelle Einstell- und Eingriffsmöglichkeiten zulässt.

    Man kann Wolle auch kochen. Wichtig ist nur: allmählich erhitzen. Langsam wieder abkühlen lassen.
    Ich hab auch noch einen großen Einkochtopf. Schätze aber, der ist trotzdem noch zu klein für eine Sofadecke.

    Vielleicht müssen wir einfach mal deine Bedingungen und Möglichkeiten inspizieren, wenn wir zu dir zum Nähtreffen kommen …

    Liebe Grüße
    Schnägge
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  8. #8

    AW: Wollstoff färben

    http://www.simplicol.de/unsere-simpl...er-farbserien/

    Zitat Zitat von Simplicol Website zum Färben von Wolle und Seide mit Textilfarben
    Für die Färbung von Wolle und Seide Topf mit 6 Litern handwarmem Wasser füllen. Farbe auflösen, Essig dazugeben und Stoff in Färbebad legen. Langsam und unter Rühren auf mindestens 60°C erhitzen und langsam wieder abkühlen lassen. Nach der Färbung mit Waschmittel nachwaschen!
    Knackpunkt sind wohl die "mindestens 60 Grad", die kein mir bekanntes Wollwaschprogramm her gibt.
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  9. #9

    AW: Wollstoff färben

    ..."erhitzen" ist auch in der Badewanne schwierig !

    ... da müsste man 'ne ganze Menge Teelichte drunterstellen !
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

  10. #10

    AW: Wollstoff färben

    Anzeige:
    Zitat Zitat von Devil's Dance Beitrag anzeigen
    ..."erhitzen" ist auch in der Badewanne schwierig !
    Da müsste man das wahrscheinlich simulieren, indem man nach und nach kochendes Wasser zufügt.

    Aber ich habe eh nur ne Duschwanne und mein Bad ist erst letzten November neu saniert worden. Ne, ne, die Gefahr, dass ich da was versaue – und wenn es nur gefärbte Fugen wegen Farbspritzern wären – ist mir eindeutig zu groß!
    Nur registrierte Benutzer können Signaturen sehen.

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [MATERIALFRAGE] Karo-Wollstoff für herrenweste
    Von filokee im Forum Haka - Herrenbekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 17:09
  2. Sockenwolle färben!
    Von sewing geisha im Forum Techniken rund ums Thema Wolle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 10:55
  3. Kann ich Wollstoff genauso verarbeiten wie Walkloden?
    Von Sanne im Forum Werkzeuge, Materialien, Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 19:46
  4. [MATERIALFRAGE] Wollstoff+Wollwatteline+Einlage
    Von toshka im Forum DOB - Damenoberbekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 08:34
  5. Gewebter Wollstoff beidseitig verarbeiten, welche Naht?
    Von coraeick im Forum Schnitttechnik und Nähwissen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 12:34

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang