Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.
ANZEIGE:
  • Quilten mit Kattinka

    Vergangenes Wochenende hatten wir uns für unsere Hanauer Patchworkgruppe Britta Jones von "Kattinka is quilting" für einen Kurs im freien Maschinenquilten engagiert. Wir waren 8 mehr oder weniger erfahrene Patcherinnen, aber im Maschinenquilten waren wir bislang alle noch nicht weit über das Nahtschatten- oder In-derNaht-quilten hinausgekommen.
    Aber das wird sich jetzt schlagartig ändern, denn bei dem sehr intensiven Kurs mit Britta haben wir in zwei Tagen wirklich viel gelernt.
    Dabei stellte sich heraus, dass 8 Teilnehmern pro Kurs wirklich sehr viel sind, denn der Tag begann erst mal damit, bei allen die Nähmaschinen einzurichten, Fadenspannung optimal einzustellen, oder sich über ein zickiges Fußpedal zu ärgern. Obwohl wir alle dachten, unsere Maschinen gut zu kennen, gab es doch noch allerhand zu beachten.
    Und dann durften wir erst mal zeichen. Denn laut Britta kann man das, was man zeichnen kann, auch nähen! Das fiel mir erst mal schwer zu glauben, aber tatsächlich war es dann auch so.
    Zunächst "Pebbles" Kieselsteine, die sind schön rund und gingen recht gut. Danach "Squares", das fiel einigen schon wesentlich schwerer.
    Alles, was wir gezeichnet hatten, durften wir danach gleich nähen, so konnte man sich das Gelernte gut merken.
    Dann kamen hübsche Motive von Schablonen dran, die mit allerhand Hintergrundmustern aufgefüllt wurden.
    Ein nettes Mittagsbuffet gehörte natürlich auch dazu, damit es am Nachmitag frisch weitergehen konnte mit Linien, Ranken und Spiralen.
    Richtig schöne Muster entstanden dann am zweiten Tag mit Federn und Kirchenfenstern, und beim "betonieren" von Flächen konnte man mal zeigen, was die Nähmaschine so alles drauf hat.
    Zwischendrin erfuhren wir noch alles wissenwerte über das richtige Garn, gutes Zubehör wie Markierstifte, Vliese und noch so allerhand quiltige Theorie. Da konnen auch die "alten Hasen" noch viel Neues erfahren.
    Britta erklärte alles toll und geduldig, wenn sie uns auch manchmal zur Disziplin rufen musste, damit durch Schwätzen nicht viel Zeit für das straffe Kusprogramm verloren ging.
    Die zwei Kurstage waren sehr anstrengend, aber absolut lohnend, und haben allen einen riesigen Spaß gemacht. Und erstaunlicherweise kann man tatsächlich innerhalb von zwei Kurstagen solche schönen Muster quilten.
    Unser Fazit: Absolut empfehlenswert
    Herzliche Grüße von Karin
    Kommentare 4 Kommentare
    1. Avatar von hulabetty
      hulabetty -
      DAnke für den tollen Bericht!!!

      ... ob "Kattinka" auch mal nach Berlin kommen würde?
    1. Avatar von Fruehling
      Fruehling -
      Da hilft nur eins: Fragen!
      Liebe Grüße von Karin
    1. Avatar von Kattinka is Sewing
      Kattinka is Sewing -
      Zitat Zitat von hulabetty Beitrag anzeigen
      DAnke für den tollen Bericht!!!

      ... ob "Kattinka" auch mal nach Berlin kommen würde?
      Guten Abend zusammen,
      Zunächst einmal ganz lieben Dank an Frühling für deinen positiven Bericht. Es freut mich sehr, dass euch der Kurs so gut gefallen hat und ich hoffe sehr dass ihr nun genügend Input habt um fleißig zu üben, denn dann ist die Freihandquilterei keine Zauberei, wenn auch zauberhaft schön...

      und Hulabetty, ich komme gern nach Berlin zu Euch.

      Unter www.kattinka.de findest du mehr Infos zu meinen Seminaren und /oder schreib mir eine Mail unter kattinka@outlook.com dann sende ich dir Infomaterial.
      Ganz herzliche Grüße in die Runde
      Kattinka
      Britta Jones
    1. Avatar von hulabetty
      hulabetty -
      Liebe Kattinka-Britta,

      ich hatte schon mal auf Deiner Homepage "geluschert" ;-) ... wusste aber nicht, ob Berlin Dir zu weit wäre! Vielen Dank für Deine Antwort!
      Liebe Grüße,
      Steffi
  • ...neue Beiträge im Forum

    Tiniwini

    AW: Aus Freude! - Mein Nähstübchen (upcycling, recycling, uwyh, wip)

    Hier noch mal die Jungs-Variante:

    Sommersweat ist eine echte Alternative zu Frottee.

    Grrr.... da habe ich das Bild für Euch

    Tiniwini Heute, 20:17 Gehe zum letzten Beitrag
    Tiniwini

    AW: Bündchen aus Sweat

    Das ist schwierig, weil Sweat sehr unterschiedlich in der Dehnbarkeit ist. Prüfe mal Breite des Ärmels x 0,8 (gut dehnbar) oder gar 0,9 (weniger dehnbar).

    Tiniwini Heute, 19:27 Gehe zum letzten Beitrag
    Aline

    AW: Nahtverdeckten Reißverschluss im Seidenrock im schrägen Fadenlauf mißglückt

    Ohne Unterstützung im schrägen Fagenlauf wird m.M.n. sehr schwierig - auch weil der RV selbst was wiegt und dieses Eigengewicht u.U,. schon für das verziehen

    Aline Heute, 19:07 Gehe zum letzten Beitrag
    Falloutboy

    AW: "Naketano" - Kordel

    Prym hat runde Kordeln in 10 mm im Sortiment. Ich glaube in 6 versch. Farben.
    Hier z. B. als Packung mit 25 Meter: https://www.universalservice.info/Ba...-mm-weiss.html

    Falloutboy Heute, 18:58 Gehe zum letzten Beitrag
    Muriel79

    Bündchen aus Sweat

    Moin,
    Wenn ich ein Bündchen aus dem gleichen Sweat wie der Pulli an sich ist (nur andere Farbe wegen des Kontrastes) verwenden möchte, wie schneide

    Muriel79 Heute, 18:35 Gehe zum letzten Beitrag
    Muriel79

    "Naketano" - Kordel

    Hallo,
    Ich möchte mir einen Pulli (Hoodie oder breiter Kragen, mal sehen) nähen. Dazu würde ich in den Kragen bzw die Kapuze gerne eine dicke

    Muriel79 Heute, 18:30 Gehe zum letzten Beitrag
    Sibylle2017

    Brauch mal Hilfe bitte,bitte, Naht nicht schön

    jetzt wollte ich heute einen schönen Nähabend mit der neuen Maschine machen,und die Naht sieht so aus




    das ist Kunstleder,sieht

    Sibylle2017 Heute, 16:53 Gehe zum letzten Beitrag
    Kreuzschnabel

    AW: Quiltsandwich verrutscht beim Quilten trotz aller Mühen

    Ich habe schon solche billigen Vliese gehabt, die sich in sich verschoben. Ob deins auch so eins ist wie meine, kann ich auf Grund des Fotos nicht erkennen.

    Kreuzschnabel Heute, 16:14 Gehe zum letzten Beitrag
    Schmitt

    Nahtverdeckten Reißverschluss im Seidenrock im schrägen Fadenlauf mißglückt

    Hallo,
    bin sehr ratlos, ich nähe gerade einen schlichten Seidenrock im schrägen Fadenlauf. Den nahtverdeckten Reißverschluss habe ich gerade hinten

    Schmitt Heute, 16:07 Gehe zum letzten Beitrag
    naehmaus

    AW: Quiltsandwich verrutscht beim Quilten trotz aller Mühen

    Ich mache mir die Arbeit und hefte den Quilt von der Mitte nach außen (längs und quer).
    Allerdings habe ich keine Erfahrung bei Poly Vlies. Ich

    naehmaus Heute, 14:34 Gehe zum letzten Beitrag
    GlückSachen

    AW: Quiltsandwich verrutscht beim Quilten trotz aller Mühen

    Ich denke dass die Ursache des Problems eine Kombination aus dem zu lockeren Verbinden (heften ist präziser und hat weniger Spiel) und dem Vlies ist.

    GlückSachen Heute, 14:20 Gehe zum letzten Beitrag
    Muriel79

    AW: Aus Freude! - Mein Nähstübchen (upcycling, recycling, uwyh, wip)

    Oh, der Stoff ist toll!

    Muriel79 Heute, 13:26 Gehe zum letzten Beitrag
    mamamuh89

    AW: Gemeinsam benähen wir unsere Kinder - JULI 2017

    Ja.. ich plane schon herbst winter aber auch nur weil für sommer ausreichend da war

    mamamuh89 Heute, 12:09 Gehe zum letzten Beitrag
    Needles

    AW: Quiltsandwich verrutscht beim Quilten trotz aller Mühen

    Liebe Johanna,

    das Problem kann tatsächlich am Vlies liegen. 1 cm dickes und noch dazu fluffiges Polyestervlies verschiebt sich wirklich

    Needles Heute, 11:53 Gehe zum letzten Beitrag
    Nähbegeisterte

    AW: Quiltsandwich verrutscht beim Quilten trotz aller Mühen

    Liebe Johanna,
    meine Quilts hefte ich auch immer von der Mitte aus erst senkrecht, dann waagerecht und dann diagonal (also sieht es sternförmig

    Nähbegeisterte Heute, 10:16 Gehe zum letzten Beitrag
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang