Willkommen bei Hobbyschneiderin Anne Liebler & Freunde.

Dies ist ein Archiv der Seite "Anne Liebler ist die Hobbyschneiderin.".

Unsere aktive Community mit vielen Themen, Downloads, Terminen, Tipps und Tricks
zu Nähmaschinen, Stickmaschinen findest Du unter www.hobbyschneiderin.de.

ANZEIGE:
  • Vorgestellt: "bernette for my ideas"



    Die diesjährige Handarbeit und Hobby Messe ist vorbei und damit kommen diverse Neuheiten in den Handel. Neu am Stand von Bernina war unter anderem diese Maschine zu sehen.
    Die b 38 gehört zu einer neuen Reihe von Maschinen, die unter dem Slogan "bernette for my ideas" Einzug halten werden in die Hobbyschneider/innen Wohnungen. Ab Ende April werden sie in Deutschland erhältlich sein.
    Zur Reihe gehören zwei mechanische und zwei computergesteuerte Maschinen. Das b wird klein geschrieben für bernette. Es gibt die b33, b35, b37 und b38. Je größer die Zahl in der Maschinenbezeichnung, desto mehr an Möglichkeiten. Natürlich steigt dann auch der empfohlene Verkaufspreis.

    Die b33 und b35 sind klassische Einsteigermaschinen. Anhand der Einstellmöglichkeiten seht ihr den Unterschied.

    Bei der kleinsten Maschine kann die Breite des Zickzackstiches über die Verstellung am Stichauswahlrad beeinflusst werden. Von B zu C wird der Zickzckstich breiter. Der Geradstich ist entweder mittig oder links.

    Die b35 hat eine weitere Einstelloption, die Stichbreite, welche dann auch für die anderen Stiche wählbar ist und den Geradstich auch bspw. ganz rechts nutzbar macht. Ein weiteres Plus ist das Einstufenknopfloch.

    Die b33 hat einen UVP von 249 € die b35 von 299 €.



    Die computergesteuerten b37 und b38 Maschinen haben einen UVP von 499 € und 699 €. Ihre Möglichkeiten und Ausstattungen sind in dieser Preisklasse sehr gut. Die Einzelheiten könnt ihr gern direkt hier nachlesen:



    Jeweils ganz unten auf der Seite ist der Link zu den Bedienungsanleitungen der Maschinen gegeben. Für das ganz große Interesse hilft ein Blick in Selbige zu schauen, was wo und wie nähtechnisch möglich sein könnte. Die Schlüssigkeit in den Formulierungen und auch die gute Lesbarkeit kann später helfen, Probleme zu lösen.


    Im kleinen Video zu sehen ist, dass es nicht nur diese 4 Nähmaschinen neu gibt, sondern das diese Neuheiten vielfältiger sind. Ebenfalls NEU sind die b42, die b44 und die b48.
    Diese drei Maschinen sind: b42 = eine Covermaschine (UVP von 649 €), die b44 = eine Overlockmaschine (UVP von 599 €) b48 = Kombimaschine Overlock und Cover (UVP von 899 €).

    Ich bin sehr gespannt, wie die Händler diese neuen bernette Maschinen annehmen und in den Geschäften präsentieren werden. Eine interessierte Nachfrage von potentiellen Kunden/innen hilft dabei meist. Sie sind, wie ich eingangs schrieb ab ca Ende April im Handel verfügbar.

    In der Medieninformation, die mich vorab neugierig machte stand (fast) abschleßend -
    Zitat: "Das edle und moderne Zweifarben-Design der neuen b30 und b40 Serie wurde komplett in der Schweiz entwickelt. Produziert werden die neuen Maschinen nach den Spezifikationen und Qualitätsstandards von bernette in Asien. Umfangreiche Tests im BERNINA Mutterhaus in Steckborn während der gesamten Entwicklungsphase und kontinuierliche Kontrollen bei der Produktion vor Ort sorgen für hohe Qualität."

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die zukünftigen Hobbyschneider/innen viel kreative Freude damit haben werden.



    Hersteller:
    BERNINA International AG
    Seestrasse 161
    CH-8266 Steckborn
    http://www.mybernette.com/


    (C) Bilder 1. Foto Anne Liebler 2017, weitere Bilder BERNINA AG mit freundlicher Genehmigung
    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von foxiline
      foxiline -
      Danke für die Vorstellung liebe Anne!

      Ich bin auch gespannt und finde tatsächlich neben dem Aussehen der b37 und b38 auch die Preise ansprechend .
ANZEIGE:
Alterfil 780x90 Footer
zum Seitenanfang