PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Häkeln nach My Boshi?



Gila
05.12.2012, 12:33
Ich bin ja immer wieder mal in Versuchung - ist das was für einen Anfänger? Mich reizt es, mal wieder abends die Finger sausen zu lassen... und zwar nicht über die Tastatur sondern mit Wolle in der Hand. Ich mag die ganz dicken Nadeln mit ganz dicker Wolle, so vom Effekt her... und meine Freundin schwärmt vom My Boshi Buch.

Vorab - meine einzige Häkel-Erfahrung sind Amigurumi vor einigen Jahren... :o

Frieda
05.12.2012, 13:01
Vorab - meine einzige Häkel-Erfahrung sind Amigurumi vor einigen Jahren... :o
Wenn Du das geschafft hast, sind die Mützen kein Problem!
Hast Du eine Anleitung?
Ich habe eine Mütze gehäkelt, allerdings nicht mit so dickem Garn, nach einer freien Anleitung.

Gila
05.12.2012, 13:07
Ah - Tanja schwärmt so von dem Buch. Und Doro (?) hatte mich die Tage auf Zpaghetti gestoßen. Echt, nach Weihnachtsen muss ich das mal angehen.... Ganz ganz ganz toll finde ich ja diese Stein-ähnlichen Bodenkissen, so rund/ kieselförmig, die mit ganz dicker Woclle auf dicken Nadeln gehäkelt werden....

Elisa
05.12.2012, 13:13
Ich habe das Buch vor ein paar Tagen gekauft und glaube, dass man das auch mit geringer oder Lange-Her-Häkelerfahrung gut schaffen kann. Hinten im Buch sind alle benötigten Maschen super gut erklärt, so dass ich mich sogar selbst mal rantrauen werde und das Buch nicht wie geplant mit den Wunschmützen der Kinder an meine Mama weitergebe.
Es sind so 3 Modelle dabei, die mit einem von drei Schwierigkeitssternen angegeben sind und zwischen 1,5 und 2h dauern (sollen), 7 Modelle mit zwei Sternen und 2,5 bis 4h und 5 Modelle mit 3 Sternen und 4 bis 4,5h.

Mal sehen...

Gila
05.12.2012, 13:20
Oooooh - da bin ich ja gespannt. :) Tanja hat auch ewig nicht mehr gehäkelt, und zusammen mit einem zweiten Grundlagenbuch kommt sie auch mit den My Boshi-Sachen angeblich gut zurecht... meine Mutter strickt ja nur, aber mehr als Schals bekommt sie eh nicht hin - da kann ich auch nicht fragen.

sandralein
05.12.2012, 13:39
ich habe das "be beanie"? buch gekauft, wurde hinten in my boshi buch auch empfohlen... das my boshi werd ich mir aber auch noch zulegen... ich habe schon 3 mützen gehäkelt und sind alle samt super geworden, wenn ich was nicht verstanden habe, habe ich in you toube nachgeschaut:D da gibt es auch gut erklärte anleitungen...

Gila
05.12.2012, 13:55
Cool - und eventuell sind die Anleitungen da ja etwas besser, da haben mich die My Boshi Rezensionen eben doch ins Grübeln gebracht. Und die Mütze vom Titelbild ist perfekt - sowas in ReCotton-Garn auf einer 12er Nadel? Hm.... Nach Weihnachten.... ich muss meine Begeisterung zügeln.

Ah, sehe gerade - Tanja hat das zweite Buch von Boshi, da sollen die Anleitungen auch stimmen...

Devil's Dance
05.12.2012, 14:35
ich bin irgendwie gestern über "my boshi" gestolpert und habe gemerkt, die häkeln Mützen, wie ich sie schon vor 25 Jahren gehäkelt habe - das hat mich gleich inspiriert, mir zu meinem neuen Thermo-Squallparka ein Mützchen zu machen :)...
Ich wusste auch sofort, welche 2 Wollsorten aus meinem Vorrat ich dafür verwenden wollte, noch 'n bissl nach der Nadel gesucht (es waren genug in Mamas Nachlass), und los gings.
Morgen wird sie vllt fertig.

Das KANNST du!

(vor 25 jahren hab ich mir das selbst "zurechtgefummelt", da gabs noch keine Video-Anleitungen :D!)

Frieda
05.12.2012, 14:44
Ich habe meine Mütze auch gehäkelt als es das Buch überhaupt noch nicht gab!
Die Jungs haben nur einen neuen Trend aufgetan und waren zur richtigen Zeit dabei!
You Tube hat mittlerweile sehr viele Anleitungen,
( Aber ich muss gestehen, dass ich auch gerne Bücher und Hefte in der Hand "halte":D )

sandralein
05.12.2012, 15:36
wegen dem titelbild hat mich das buch angesprochen:D die find ich genial.. bin aber noch nicht dazu gekommen.. ich sollte mal ein wolleinkauf starten:confused:
sind ein paar tolle mützen drin und für den anfang taten mir die 10€ jetzt nicht so weh:o
ich hab ein problem, ich kann keine zeichnungen lesen also halbe stäbchen doppelstäbchen, kein plan was das ist deswegen schau ich dann meist in youtoube und die mützen gehen wirklich schnell, das ist bei mir auch wichtig, ich brauch direkt ergebnisse sonst verlier ich die lust an sowas:D

Aficionada
05.12.2012, 18:23
Danke Steffi und Marion, ich hatte schon gedacht, ich hätte etwas Neues verpasst, weil mir My Boshi nicht bekannt war.

Mein Boshi, dein Boshi. Sind wir nicht alle ein bisschen Boshi? :D

Anne Liebler
05.12.2012, 18:29
Hallo,

es ist nicht so, dass die was Neues erfunden hätten, aber die Kombination, Wolle und Wollstärke ( gehäkelt wird mit einer Nadel Nummer 6), Farben, das es "Jungs" sind, das sie Omis häkeln lassen :), Multimediale Präsenz und sehr sympathische Ausstrahlung der Macher machte dann den Hype. Und man will dann eine "Echte" haben - eben eine myboshi.

gaston
05.12.2012, 18:57
Es gibt auch noch ein ähnliches Buch mit Titel "hatnut". Auch einige junge Männer, die angefangen haben Mützen zu häkeln.
Eigentlich habe ich beide Bücher, aber bis jetzt noch nicht daraus gehäkelt. Aber vielleicht fange ich heute mal an. Bis jetzt hatte
ich noch Musterwolle vom Lieferanten, die ich verstricken musste.

birgit2611
05.12.2012, 19:28
Meine Tochter (27, mit wenig Häkelerfahrung) hat sich das Boshy-Buch auch zugelegt...ich finde es für einen Häkelanfängern sehr dürftig...die Abkürzungen und Häkelbegriffe werden nicht erklärt...sie hat jetzt schon einige Mützen gehäkelt, kämpft sich aber immer noch durch.

lg
birgit

purzelchen
05.12.2012, 20:49
Ich bin vor 3-4 Wochen eher zufällig über das Buch gestolpert. Und es hat mich gleich angesprochen. Ausschlaggebend war allerdings auch eine fertige Boshi, die im Laden ausgestellt war. Ich musste das Buch einfach kaufen.:D
Und da ich mir dachte, was soll ich mit einem Buch, wenn ich keine passende Nadel und keine Wolle habe, habe ich diese beiden Dinge auch gleich mit gekauft.
Die erste Mütze war nach zwei Abenden fertig. (insgesamt ca. 3-4 Std) Zuletzt gehäkelt habe ich vor ca. 20 Jahren in der Schule. Zusammen mit einem weiteren Anleitungsbuch hatte ich den Dreh aber ganz schnell raus.

Aus meiner Sicht sind die My Boshis auch gut für Anfänger oder Wiedereinsteiger geeignet.

Meine Männer lieben Ihre Boshi´s

Anne Liebler
03.02.2013, 07:53
Aus meiner Sicht sind die My Boshis auch gut für Anfänger oder Wiedereinsteiger geeignet.

Meine Männer lieben Ihre Boshi´s

Nicht nur Deine Männer. Es ist ein ganz erstaunlicher Hype, der um die Mützen entstanden ist. Ich meine das nicht wertend, denn es beflügelt ja ganz Viele Neu- und Wiedereinsteiger, Wolle und eine Häkelnadel in die Hand zu nehmen und das finde ich Klasse.

Zwischenzeitlich gibt es die "echte" my Boshi Häkelnadel mit orangem Griff, damit man sich auch gleich an der richtigen Stärke orientieren kann.

zwirni
03.02.2013, 09:50
Was ist denn der Unterschied zwischen herkömmlichen Häkelmützen und "My Boshi"?

Nachtrag: Mit buntgeringelten Häkelmützen (aus Plastikgarn) hätte ich meine Kinder im Leben nicht aus dem Haus geschickt .....
Beim Wintersport im Fernsehen habe ich viele Zuschauer(kinder) mit bunten Pudelmützen mit Bommel drauf gesehen. Ich glaube, ich komme in die Jahre, früher war sowas schonmal altbacken.

Frieda
03.02.2013, 09:55
Der Name?:D

zwirni
03.02.2013, 09:57
:D Ja, schon klar, deine Antwort hat sich mit meiner Erweiterung der Frage überschnitten, sorry.

thimble
03.02.2013, 10:05
Ich bin absolut keine Mützenträgerin und habe schon als Kind, sobald ich außer Sichtweite der Eltern war, die Dinger abgesetzt. Im Moment erlebe ich, das Kinder und auch Jugendliche freiwillig Mützen tragen. Das ist doch schon nicht schlecht und einige Designs finde ich auch gut.

charliebrown
03.02.2013, 10:19
Was ist denn der Unterschied zwischen herkömmlichen Häkelmützen und "My Boshi"?

Nachtrag: Mit buntgeringelten Häkelmützen (aus Plastikgarn) hätte ich meine Kinder im Leben nicht aus dem Haus geschickt .....
Beim Wintersport im Fernsehen habe ich viele Zuschauer(kinder) mit bunten Pudelmützen mit Bommel drauf gesehen. Ich glaube, ich komme in die Jahre, früher war sowas schonmal altbacken.

Naja für Menschen in "unserem" Alter ( vermutlich sind wir ähnlich alt;)) besteht zwischen den häkelmützen der 70er und den boshis nur ein geringer Unterschied.
Die Wolle von boshi hat tatsächlich mehr Synthetik-Anteil (70%).
Hatnut z.B. hat 50% polytierchen

Toll finde ich die leuchtenden Farben und mit Nadel Nr. 6 ist man wirklich schnell fertig.
Die Muster im Buch sind nicht nur Ringel, das finde ich ebenfalls gut. Mein Sohn (17) findet seine boshis klasse trägt aber auch gestrickte und gekaufte Mützen.

Zum Thema altbacken fällt mir nur ein, Mode ist wohl so, sie kommt und geht und kommt wieder.
Je älter man wird um so öfter hat man dann den Eindruck von: das hatten wir doch schon.... :irre::eek::eek:

zwirni
03.02.2013, 10:27
Ja, da hast du wohl recht ;) und bunte Häkelquadrate -heute heißen die "Grannies"- fand ich auch damals schon furchtbar ...

Doro-macht-mit
03.02.2013, 11:34
und wir denken dann, wie doof sahen wir nur damals darinnen aus, da wir unsere Bilder kennen (und weggeworfen haben aus diesem Grund).

Komischerweise sehen die Jungen darin doch gut aus, oder?

Devil's Dance
03.02.2013, 11:57
...naja, jedenfalls die, die gut aussehen ;) :D....

thimble
03.02.2013, 12:15
bunte Häkelquadrate -heute heißen die "Grannies"- fand ich auch damals schon furchtbar ...

Ich denke, da gibt es einen ganz schmalen Grat zwischen furchtbar und geschmackvoll, je nach Farbzusammenstellung.

An die Mützen mit Bommel kann ich mich nicht gewöhnen, ohne gefällt mir besser.

charliebrown
03.02.2013, 12:19
Ja, da hast du wohl recht ;) und bunte Häkelquadrate -heute heißen die "Grannies"- fand ich auch damals schon furchtbar ...

Da schwanke ich auch immer zwischen Grusel und Anerkennung für die Fleißarbeit :skeptisch:

Devil's Dance
03.02.2013, 12:24
...ich finde jedenfalls die moderne Marken"hörigkeit" :rolleyes: gräßlich - wo ist das Selbstwertgefühl der Menschen, wenn sie sich "angesagte Labels" an die Klamotten pappen müssen, damit sie erhobenen Hauptes aus der Tür gehen können ?!?!?!

zwirni
03.02.2013, 13:08
Beim Lesen habe ich bis hierhin ein wenig geschmunzelt und auch laut gelacht.

So haben wir jetzt wieder elegant die Kurve zu "Boshi", gut so :) (will den Thread ja nicht verOTen).

Ich geh jetzt mal bisschen Strickanleitungen stöbern ...... oder ich häkel mal was, aber aus Wolle.

Doro-macht-mit
03.02.2013, 13:12
stimmt Steffi, das Label muss dran. Und drei liegen wohl dem Buch bei. Nachbestellen des Labels war wohl demletzt ein Problem

gaston
03.02.2013, 13:22
Also falls wer Label will, meine sind noch im Buch. Aber es ist interessant, wieviele Frauen
Wolle kaufen und zum ersten Mal (seit der Schule) wieder häkeln. Die meisten schauen
nicht mal auf die Marke der Wolle, sondern wollen einfach dicke Wolle. Häkelnadeln in der
Grösse sind seit Wochen ausverkauft ;).

Annette Be
03.02.2013, 13:27
Hier: http://www.helpster.de/haekelmuetze-boshi-anleitung_99875 ist eine freie Anleitung für so eine (einfarbige) Mütze. Auch wenn sie nicht besonders ist.

Zitat:
Boshi heißt nichts anderes als Mütze.

Interessant sind die Komentare.
Vor allem die von mybosh, die da empfehlen, doch ihre Bücher anzugucken, da es ja keine richtigen boshi Mützen (also Mützenmützen...) wären.
Ich habe solche Dinger früher frei Schnauze gehäkelt... Mütze ist Mütze.
Wer sind diese BoshiLeute eigentlich? Was Besonderes? Naja...

Auf jeden Fall bin ich froh, daß ich das Buch doch nicht gekauft habe!

charliebrown
03.02.2013, 14:16
Naja helpster - Anleitungen sind häufig das Gegenteil von echter Hilfe.;)
Es gibt jedoch unzählige Häkelmützen-Anleitungen, die frei zugänglich sind und mit denen man sich und anderen eine schöne Mütze häkeln kann und man kann sie selbstverständlich aus verschiedensten Garnen arbeiten.
Ob Label oder nicht ist ebenfalls jedermanns Geschmackssache. Bei der ersten Mütze habe ich das Label verwendet.

Die myboshi-Leute sind in meinen Augen ganz normale "Geschäftsleute", wie Millionen andere auch. Sie möchten ihr Produkt verkaufen.;)

birgit2611
03.02.2013, 16:54
Meine Tochter hat das Labelproblem für sich selbst gelöst...bei Da....a gibt es die hübschen Webbänder oder auch kleine Metall- oder Holzaufnäher "handmade"...damit lassen sich die Boshi-Etiketten mehr als sinnvoll ersetzen.

lg
birgit

Doro-macht-mit
03.02.2013, 17:08
Meine Tochter hat das Labelproblem für sich selbst gelöst...bei Da....a gibt es die hübschen Webbänder oder auch kleine Metall- oder Holzaufnäher "handmade"...t

du meinst DaWanda? solche fertigen Etiketten gibt es auch im Wollgeschäft. Ich meine Prym hätte sogar welche im Sortiment. Ansonsten gibt es diverse Webbandhersteller, die dir was weben. Allerdings steht dann immer noch nicht myboshi drauf. Und das ist es ja, was meistens gewollt wird.

thimble
03.02.2013, 17:34
Ich habe solche Dinger früher frei Schnauze gehäkelt... Mütze ist Mütze.
Wer sind diese BoshiLeute eigentlich? Was Besonderes? Naja...

Auf jeden Fall bin ich froh, daß ich das Buch doch nicht gekauft habe!

Wenn du das frei Schnauze häkeln kannst, ist es doch gut. Warum hättest du dann das Buch kaufen sollen?
Die Zielgruppe sind doch eher die, die irgendwann in der Grundschule mal Häkelnadeln in der Hand hatten und seitdem nie wieder. Die Tatsache, dass junge Leute in Handarbeitsgeschäfte gehen, um diese Produkte zu kaufen, kann uns doch nur recht sein. So können sich mehr Geschäfte, die unsere Hobbies bedienen, halten bzw. neu entstehen.

Annette Be
03.02.2013, 17:53
Wenn du das frei Schnauze häkeln kannst, ist es doch gut. Warum hättest du dann das Buch kaufen sollen?

Zum Gucken?

Doro-macht-mit
03.02.2013, 18:01
Zum Gucken?

ich kaufe auch Bücher, die ich nicht brauche, wenn sie schön sind.

thimble
03.02.2013, 18:05
Nur zum Gucken wäre mir der Preis zu hoch. Ich habe es derzeit aus der Bibliothek ausgeliehen. Das zweite habe ich in der Bibliothek auch bestellt, ist aber derzeit nicht verfügbar. Also werde ich mir mal im Buchladen ansehen, welches die 4 Mützenmodelle für Erwachsene sind.
Die Vermarktung von My Boshi finde ich einerseits faszinierend, andererseits unverständlich. Da gibt es einen Online-Mützenkonfigurator, bei dem ich sehen kann, wie das favorisierte Modell in meinen Garnfarben aussehen wird, aber eine Übersicht, welche Modelle in welchem Buch sind, finde ich nicht. Die Lieferprobleme einiger Garne (und der Label) sind mir auch unverständlich.

Doro-macht-mit
03.02.2013, 18:23
wenn es Lieferprobleme gibt, zeigt es dass es was besonderes ist und dann sind die Leute noch mehr stolz drauf, wenn sie es endlich ergattert haben. Ich denke da an Wollmeisegarne u.a.

Und zu den Woll- und Handarbeitsläden. Die verkaufen, im Gegensatz zu meiner Jugend, heute fleißig Bücher. Die Boshibücher habe ich zwar nicht, aber sonst so einige.

charliebrown
03.02.2013, 19:25
Die Vermarktung von My Boshi finde ich einerseits faszinierend, andererseits unverständlich. Da gibt es einen Online-Mützenkonfigurator, bei dem ich sehen kann, wie das favorisierte Modell in meinen Garnfarben aussehen wird, aber eine Übersicht, welche Modelle in welchem Buch sind, finde ich nicht. Die Lieferprobleme einiger Garne (und der Label) sind mir auch unverständlich.

Wieso sollten sie beim Konfigurator der "Kaufmützen" reinschreiben, in welchem Buch die Anleitung dazu steht?
Sie wollen doch auch Mützen verkaufen.
Dass Wolle oder Label nicht verfügbar sind, ist zwar schade, aber ich kenne das von vielen anderen Artikeln auch.

Die schon oben erwähnte wollmeise-Wolle z.B.
Mein Mann und ich wollten im November in 3 verschiedenen Geox-Läden in Wien Schuhe kaufen, aber in unseren Größen waren sie ausverkauft, obwohl der Winter erst anfing.

Ich finde vor allem faszinierend, dass es viele junge Leute gibt, die wieder was selber machen wollen.

thimble
03.02.2013, 19:42
Verkaufen wollen sie sowohl die fertigen Mützen als auch die Bücher und die Wolle.
Labels sind mir persönlich ziemlich egal. Ich trenne sowas eher raus als extra raufzunähen, um für eine Firma Reklame zu laufen.
Wollmeise ist so ein anderes Phänomen, das ich nicht nachvollziehen kann.
Das Beispiel mit den Geox-Schuhen heißt für mich, dass am Bedarf vorbei produziert bzw. der Bedarf falsch eingeschätzt wird.

tutenchamun
03.02.2013, 19:48
Hallöchen,
ich gehörte auch zur Gruppe der "Ich setz freiwillig keine Haube auf"-Kindern/Jugendlichen. Aber seit ich erwachsen bin und stricken kann, hab ich mir schon sicher 5 Hauben gestrickt oder auch genäht, die ich auch dann noch trage, wenns schon +15°C hat. Einfach, weil ich sie jetzt so machen kann, dass sie mir stehen (ich hab/hatte nämlich eine Anti-Hauben-Kopfform) und ich mir sogar damit gefalle!

Devil's Dance
03.02.2013, 20:45
@ tutenchamun
Diese ägyptischen Kopfbedeckungen sind auch a little bit strange ;) :)...

fairysale
03.02.2013, 21:12
Danke Anne, für den Hinweis auf diesen Thread via facebook

Mir schwillt der Kamm, wenn hippe Jungs, die Omis häkeln lassen, den Hype machen. Häkeln IST eine wunderschöne Handarbeit, ohne junge Kerle, Hype oder Schauspieler, die in Drehpausen häkeln.

Ich trage Mützen, da ich ein kaputtes Ohr habe. Der leiseste Windzug und ich bin krank. Ich habe eine ganze Galerie von Mützen, aber wenn ich diese Boshis sehe... pardon, schön ist anders.

So, das kann jetzt blöd finden wer will, ich denke halt so.


Edit: Ich finds auch schade, dass alle Welt sich auf sowas stürzt und meint das ist Häkeln. Ja, das ist AUCH Häkeln, aber das wäre als wenn ein Hype nun vorgibt, man kann mit ner NäMa Taschentücher säumen, und alle Welt kauft sich NäMas um Taschentücher zu säumen, und sonst nix.


Ein Hoch auf die Häkelnadel (sorry, bin Häkeljunkie)

charliebrown
03.02.2013, 22:26
Was schön ist, bestimmt immer noch jeder für sich selbst. Die einen mögen's blumig die ändern grafisch, manche finden Hüte hübsch und wieder andere sagen Hüte sind was für Fasching.


Hier ein Zeitungsartikel zu einer Häkel-Oma http://212.223.6.121/media/contentseiten/presse/print/Saechsische-Zeitung-online.pdf

Inselrose
04.02.2013, 09:46
Ich finde es generell nicht toll , wenn jemand ein Buch rausbringt und althergebrachtes als die Entdeckung des Jahrhunderts präsentiert . Da muß ich dann schmunzeln und gucke in Omas Buch ....

An diesen Mützen finde ich gut, dass die Jugend Nadel und Wolle in die Hand nimmt und mal mit den Händen produktiv wird . Und, sie haben etwas auf dem Kopf .
Muß meinem Junioer wohl auch mal eine machen ....denn die gestrickte mit dem Bommel (wollter er unbedingt haben) setzt er doch nicht auf ...traut sich nicht ;)

sandralein
04.02.2013, 10:40
ich finde die Bücher toll!!Ich hätte mir jetzt nie ein Häkel buch für Mützen gekauft wo drauf steht Häkeln wie in Omas Zeiten oder so ähnlich. So ist Wolle und Häkeln doch wieder in Mode gekommen. Die Häkelnadel ist doch nur noch bei "alten" Menschen(oder älterer Jahrgang) in die Hand genommen worden wenn man ehrlich ist.Zumindest ist es hier so. Ich selber hab auch vor diesem Hype keine Häkel und Stricknadeln zuhause gehabt, musste meinen Kindern für die Schule extra welche kaufen. Auch in der Modewelt geben ja andere vor was gerade "in" ist wieso nicht auch junge Männer die sich trauen öffentlich die Häkelnadel in die Hand zu nehmen?? Klar wiederholt sich das und es sind alte Vorgehensweisen aber in der Modewelt wiederholt sich auch alles.
Ich versteh deshalb die Aufregung nicht! Auf jedenfall würden ohne diese "Erfinder" meine Kinder sicher keine selbst gehäkelten Mützen tragen.

Doro-macht-mit
04.02.2013, 11:06
Die Häkelnadel ist doch nur noch bei "alten" Menschen(oder älterer Jahrgang) in die Hand genommen worden wenn man ehrlich ist.

stimmt nicht, denn sowas hier ist eindeutig jung: http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=5231 jedefalls was die Motive betrifft, wer sie meistens herstellt und damit seine Sachen pimpt.

Und nenne mich ruhig alt, denn ich werde demnächst 55. Was ich zum Häkeln lernte war, dass ich das in der Schule musste. Zuhause fiel Häkeln unter Verschwendung, da man damit viel mehr Garn verbraucht, als wie wenn man strickt. Mit Spaß gehäkelt habe ich dann erst wieder in meiner Studienzeit. Häkelspitze für Tischdecken. Kreismotive, die zu Couchtischdecken wurden (alles verschenkt). Stoffquadrate umhäkelt um sie als Badvorleger zusammen zu häkeln. In der Zeit war ich verschwenderisch.

Im Moment ist die handarbeitende Nation wieder verschwenderisch. Es muss alles entsprechend exklusiv aufgemacht sein, angepriesen werden und hip sei, dann läuft das was uralt ist. Weder mit Kochen zu Omas Zeiten, noch mit Handarbeiten wie damals will man was zu tun haben. Allerdings ist es die alte Technik. Und wenn ich mir dann Sachen in angesagten (Verkaufs-) Plattformen anschaue, dann ist nur der Inhalt meiner alten Handarbeitsbücher mit neuen Farben (oft sogar nur der Hintergrund) abgekupfert. Die Mützen erinnern mich stark an den handarbeitenden Mann in einem damaligen Tchibo-Buch.

Trotzdem ist es nett zu sehen, wie jetzt das gehäkelt wird, das wir für unsere Puppen häkelten. Mit so dicken Garn und Nadeln, muss noch nicht mal die Maschenzahl verändert werden. Und das die Kinder was auf dem Kopf tragen, ist auch gut.

sandralein
04.02.2013, 12:20
Nein ich möchte niemanden alt nennen deshalb das alt auch in ""
Aber in meiner Generation(in meiner Umgebung) kenne ich niemanden ausser mich der Häkelt oder Strickt, es sind alle mindestens 20 Jahre älter.
Ich habe als Kind gehäkelt seit dem aber nie wieder, ich wusste nicht mehr wie man Stäbchen häkelt, wie man Eine Häkelschrift liest usw..
Durch das Buch welches ich mir gekauft habe(und natürlich hätte ich auch dafür ins Internet schauen können), konnte ich in kürzester Zeit eine Mütze häkeln. Ohne diese Bücher wäre ich persönlich nie auf die Idee gekommen mit dem Häkeln wieder anzufangen.
Klar gab es das früher alles schon, aber ich denke wenn man mit solchen Mützen anfängt und Spaß dabei findet das man dann auch anfängt andere Sachen zu häkeln und dann auch zu anderen Büchern kommt. oder Hefte,
In den Heften ist auch nix neues drin, nur anders gestaltet, dann müsste man ja jedes Heft und jedes Buch was neu raus kommt anprangern das dort nur alte Sachen und Techniken zu sehen sind.Das tut ja auch niemand!
Und solche Muster die in den Büchern jetzt sind, die habe ich in Schwiegermutters Büchern von vor 20-40 Jahren nicht entdeckt. Also sind es vielleicht alte Techniken aber neue Ideen wie man diese Modern benutzt.

charliebrown
04.02.2013, 12:21
Ich finde es generell nicht toll , wenn jemand ein Buch rausbringt und althergebrachtes als die Entdeckung des Jahrhunderts präsentiert .

:rolleyes: naja, sie sagen ja im Buch nicht, sie hätte eine Jahrhundert-Entdeckung gemacht. Sie zeigen einfach wie ihre Mützen gehäkelt werden. Was soll nun daran falsch sein?


Da muß ich dann schmunzeln und gucke in Omas Buch ....


Wer ein Oma - Buch hat, wird das evtl. genauso machen.
Alle anderen schauen in ein neu produziertes Buch.
Davon lebt der Buchhandel und der Autor.
Wer so ein Buch zu teuer findet leiht es sich in der Bibliothek.
Ist doch prima.
Das die Handarbeitswelle wieder zurückgeht, davon kann man wahrscheinlich ausgehen.
Ich erlebe bereits die zweite Welle.

Ich freue mich, wenn junge Leute auch wieder mit einer Handarbeit beginnen und gebe gern Hilfestellung.

Inselrose
04.02.2013, 17:59
Ich meinte es auch viel mehr allgemein ...dieses Buch kenne ich nicht . Aber, ich stricke viel und habe noch diverse Bücher im Regal . Und beim Austausch auf Ravelry kommt immer mal wieder zur Sprache , wann was neu auf dem Markt erscheint , als neu deklariert wird und in Wirklichkeit uralt ist .

die-stiefoma
27.03.2013, 05:19
Ich gestehe als ehemals bekennende Anti-Strick/Häklerin, hat mich dieses Buch am Samstag dazu gebracht mit dem Häkeln zu beginnen. Ok ne Mütze habe ich durch das Buch nun noch nicht gehäkelt dafür aber dank youtube zwei Loops.
Die Aufmachung hat mich dazu gebracht das Buch zu kaufen. Jedoch finde ich das man dann als absoluter Anfänger irgendwie im Regen steht. Ich bin trotzdem froh das Buch gekauft zu haben, denn ohne hätte ich wohl nicht mit dem Häkeln begonnen.
Ich finde es absolut toll das Handarbeit wieder in Mode kommt. Wenn sich unsere Jugend durch solche Trends/Hypes dazu bewegen lässt, sich mit dem Thema Handarbeit zu beschäftigen und nicht nur am PC zu sitzen ist das einfach Klasse!!!

charliebrown
27.03.2013, 13:14
Ich finde es absolut toll das Handarbeit wieder in Mode kommt. Wenn sich unsere Jugend durch solche Trends/Hypes dazu bewegen lässt, sich mit dem Thema Handarbeit zu beschäftigen und nicht nur am PC zu sitzen ist das einfach Klasse!!!

Ja, das finde ich auch super, das hat nur in meiner Family nicht geklappt.
aber ich darf häkeln und stricken und nähen, was ich allerdings gerne mache.

DragonSew
30.03.2013, 00:51
Ich habe nach gut einem Jahrzehnt "nicht-Häkeln" gestern mit "My Boshi" durchgestartet und gleich mit dem kompliziertestem begonnen (Mütze Tokio)
Und das ist das Ergebnis:
http://www.hobbyschneiderin.net/photopost/data/587/MyFirstBoshi.jpg

Ich finde, es ist durchaus für Anfänger oder "lange Zeit nicht Häkler" gut geeignet, wenn man die notwendige Geduld mitbringt :)
Ich gestehe, dass ich eine ganze Reihe von Anläufen brauchte, um die Anleitung zu verstehen und habe dann ein Internet-MyBoshi-Update gesucht und gefunden, die mir dann den Start versüßten. Danach lief es mit "MyBoshi" wie am Schnürchen und bin total begeistert und hab nun das Problem, dass ich keine Wolle mehr habe *g*

Frieda
30.03.2013, 07:23
Vielleicht bringt der Osterhase Wolle anstatt Ostereier ? ;)
Du hast die Mütze sehr schön gehäkelt, Ausdauer lohnt sich.

Sanne*
02.04.2013, 10:10
Ich bin jetzt auch unter die Häklerinnen gegangen und habe schon die dritte Boshi-Mütze gehäkelt.
Allerdings nicht mit der dicken MyBoshi Wolle aus dem Mützenmacher-Buch, sondern mit der MyBoshi Sommerwolle. Die ist so schön weich und kuschelig.
Außerdem sollte es doch endlich mal wärmer werden, damit man nicht mehr die dicken Mützen aufsetzen muß!
Frühling, wo bleibst du?
Für die dünnere Sommerwolle mußte ich natürlich alles umrechnen. Zig mal aufgetrennt *nerv*.
Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Anne Liebler
02.04.2013, 10:18
Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Ja bitte, zeig mal.

Juliaw
02.04.2013, 11:57
Ich hab mir im Herbst das erste Buch von denen gekauft, weil ich eine Mütze für meinen Sohn selber machen wollte (mir gefiel das aktuelle Angebot nicht). Ich hab einfach ne kleinere Nadelstärke genommen und es hat super geklappt. Mein Mann und ich haben auch noch welche bekommen ;-)
habe mir dann auch das zweite Buch geholt und mich zwischen Weihnachten und Neujahr für uns ausgetobt. Ich konnte zwar schon vorher häkeln, aber ich finde die Anleitungen super und man kann sich Idden holen und auch die verschiedenen Modelle kreativ mixen.

Sanne*
02.04.2013, 12:05
Die komplette Geschichte und Fotos zur ersten Mütze aus Sommerwolle findet ihr hier: Boshi-Mütze (http://www.kunterbuntes-allerlei.de/selbstgemacht/handarbeiten/sommermutze-hakeln-myboshi-otaru)

Juliaw
04.04.2013, 07:12
Hallo sanne
Ich möchte für meinen Sohn aus dünner wolle eine Boshi häkeln. Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben?

charliebrown
04.04.2013, 11:49
Hallo sanne
Ich möchte für meinen Sohn aus dünner wolle eine Boshi häkeln. Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben?

Hast du nicht weiter oben geschrieben, dass du bereits nach dem Buch gearbeitet hast?

Bei dünner (?) Wolle könnte evtl. diese Anleitung http://www.hausfrauenseite.de/handarbeiten/haekeln/haekelmuetzenanleitung.html
hilfreich sein.

Juliaw
04.04.2013, 17:53
Hallo charliebrown,

Ja, ich habe nach dem Buch gearbeitet. Allerdings sind dort alle Anleitungen für wintermützen, also für dicke Wolle. Anleitungen für dünne wolle bietet my Boshi bisher nur für eine kinderdecke z.b an, nicht für eine Mütze. Und da ich gerne ein bestimmtes Modell von my Boshi als Sommermütze häkeln möchte, nützt mir eine fremde Anleitung leider nichts und ich habe die Hoffnung, dass mir sanne die umrechungsformel verrät ;-)

thimble
04.04.2013, 18:02
Hast du dir mal den Kommentar zu Sannes Beitrag in ihrem Blog durchgelesen?

charliebrown
04.04.2013, 20:36
Und da ich gerne ein bestimmtes Modell von my Boshi als Sommermütze häkeln möchte, nützt mir eine fremde Anleitung leider nichts und ich habe die Hoffnung, dass mir sanne die umrechungsformel verrät ;-)

In ihrem Blog steht, dass sie die Anleitung zum ihrem Sommermodell zur Verfügung stellt.
Also einfach gedulden, es wird schon kommen.

Juliaw
05.04.2013, 04:15
Geduld ist nicht meine Stärke, wenn wolle und Nadel schon warten ;-)

Sanne*
07.04.2013, 19:31
Es war ein ganz schönes Gepfriemel, die Häkelanleitung ordentlich auf meine Blogseite zu bringen, aber endlich:
So ihr Lieben, ihr dürft...

Häkelanleitung für die Boshi-Mütze mit Sommerwolle (http://www.kunterbuntes-allerlei.de/selbstgemacht/handarbeiten/haekelanleitung-fuer-boshi-muetze-otaru-style)

Anne Liebler
10.04.2013, 22:37
Sagt einmal....

wer hat denn die Boshi mit Boston Wolle gehäkelt und wer mit myboshi Wolle? Könnt ihr einen Unterschied (außer in der Farbe) feststellen? Meines Wissens nach gibt es keinen.

Juliaw
11.04.2013, 05:53
Ich hab die Mützen mit Boston wolle genäht. Damals war das auch deren Empfehlung. Auf den Trichter mit der eigenen wolle sind sie erst später gekommen. Unterschiede gibt es keine, also vom Produkt her. Boston wolle gibt es bei mir nur mit wenig farbauswahl. Myboshi wolle bekomme ich in allen Farben...

Sanne*
11.04.2013, 07:54
Hier aus dem Forum scheinen wohl einige von euch meine Häkelanleitung anzusehen, aber leider schreibt niemand einen Kommentar auf meinem Blog.
Ist die Anleitung denn so furchtbar? Ich habe mir solche Mühe gegeben. :weinen:

charliebrown
11.04.2013, 22:37
Sagt einmal....

wer hat denn die Boshi mit Boston Wolle gehäkelt und wer mit myboshi Wolle? Könnt ihr einen Unterschied (außer in der Farbe) feststellen? Meines Wissens nach gibt es keinen.

Ich habe eine mit myboshi -wolle, eine mit hatnut-wolle und eine mit Lana grossa Mille II gehäkelt.
Von der Qualität hat mir das Lana grossa Garn ( war auch in vielen Farben erhältlich ) am besten gefallen. Die hatnut-wolle fand ich auch recht gut. Das myboshi Garn hat sich bei mir so aufgespaltet.
Boston habe ich nicht verglichen.

Jetzt gibt es sehr buntes Garn für die sommermützen. Boston Sun heißt das.
Bis jetzt habe ich es nur im Laden gesehen.

Sanne*
12.04.2013, 07:16
Von der MyBoshi Sommerwolle Nr.2 kann ich eigentlich nur Gutes berichten. Sie ist superweich, in schönen Farben erhältlich und läßt sich gut häkeln.
Einziges Manko: wie viele Wollen mit großem Baumwollanteil leiert sie ein wenig aus nach einigen Tagen beim täglichen Tragen der Mütze.
Ich habe auch noch eine Sommermütze mit reinem 100% Baumwollgarn gehäkelt, die war schlechter zu häkeln.

Anne Liebler
12.04.2013, 07:25
Hier aus dem Forum scheinen wohl einige von euch meine Häkelanleitung anzusehen, aber leider schreibt niemand einen Kommentar auf meinem Blog.
Ist die Anleitung denn so furchtbar? Ich habe mir solche Mühe gegeben. :weinen:
Hallo Sanne,
es gibt immer sehr viel mehr Leser als Schreiber. Sei nicht enttäuscht bitte. Deine Anleitung ist sehr gut nachvollziehbar!

Herzlichen Dank.

Sanne*
12.04.2013, 13:26
Es freut mich, daß die Anleitung gut verständlich ist.
Da muß ich mich dann wohl erst dran gewöhnen, wenn mehr Leute lesen als schreiben.

Anne Liebler
12.04.2013, 19:24
Liebe Sanne, das kann ich verstehen. Aber es hilft sich selbst zu fragen, wie oft man schreibt.... das wird ähnlich sein ;). Ich sehe ja anhand der Hits, die ein Thema hat, wie viele lesen und dann, wie viele schreiben. Das hat verschiedene Gründe. Allerdings hat es mich dazu gebracht, auch öfter zu schreiben, oder mal Danke zu sagen, denn das Online Stellen ist immer mit Arbeit verbunden.

GabyLux
13.04.2013, 09:51
Hallo :-)
Letzte Woche habe ich mir spontan das Buch "Mützen und Mehr" gekauft und wollte das mal ausprobieren. Vor ewigen Jahren habe ich das Häkeln mal gelernt und musste jetzt erst mal Denkknoten im Kopf lösen um zu wissen wie die einzelnen Maschen wieder gehäkelt werden, denn heute patche ich eher als häklen.
Im ersten Laden in dem ich war gab es keine MyBoshi Wolle. Ich wollte die Mütze aber auch eher für den Sommer häkeln. Die nette Dame gab mir die Lana Grossa Cottom Mix 80 mit einer Nadel Nr 6. Ich häkelte die Anleitung Hani für meine Tochter. Ich bin absolut kein Häkelprofi und versuchte mein Glück. Probleme hatte ich immer dabei die Runde sauber zu schliessen. Laut Anleitung soll ich die Runde mit einer Kettmasche schliessen und das nächste Rune mit mit 2 Luftmaschen beginnnen. Dann entstand aber ein Loch, was mir nicht gefiel. Ich begann die neue Runde dann immer mit nur einer Luftmasche und es ergab sich ein schöneres Bild. Meine Tochter ist von der Mütze begeistert und Freunde von ihr haben schon Bestellungen abgegeben. Im Buch wird mit der Schachenmayer Boston gehäkelt und irgendwo habe ich gelesen, dass die Boston Sun so entwickelt wurde, dass sie gleich "verhäkelt" wird wie die Boston. Also man braucht die Anleitungen nicht zu verändern, denn das könnte ich eh nicht. Bevor ich aber die nächste Mütze häkele muss ich meiner Tochter die Tasche Shima aus dem Buch häkeln. Diese häkele ich mit der Boston Sun mit Nadel NR. 7.
Ich persöhnlich finde, dass sich die Lana Grossa Cotton Mix 80 besser häkeln lässt als die Boston Sun. Die Boston Sun "franst" leichter aus oder wie sagt man das wenn man so oft einzelne Fäden hat?
Eine Frage hätte ich an euch. Ist es normal dass die "Naht" wandert? Ich habe noch immer exakt die gleichen Maschenzahl aber der Rundenschluss der wandert leicht und ist nicht in jeder Runde genau über der unteren Runde. Versteht ihr wie ich das meine?

Dann hätte ich noch eine Frage. Durch das viele Tragen und hin un her zupfen leiert die Mütze leicht aus. Was kann man dagegen tun?

@Sanne: Vielen Dank für deine tolle Anleitung. :knuddel:

Und jetzt versuche ich euch noch ein Bild von meiner Tochter mit Mütze ersten Mütze aus Lana Grossa Wolle zu zeigen. :)

12539

Sanne*
13.04.2013, 10:02
Das Ausleihern entsteht normalerweise durch den hohen Baumwollanteil.
Mich wundert aber, daß dir gesagt wurde, man könne die Boston Sun nach derselben Anleitung verhäkeln. Sie hat ja fast die doppelte Lauflänge. Dafür müßtest du dann den Faden doppelt nehmen, sonst stimmt da gar nichts mehr. Und so eine dicke Mütze im Sommer?!

GabyLux
13.04.2013, 11:48
Also die Mütze wie meine Tochter sie da trägt habe ich genau nach Anleitung genäht und nichts verändert und das mit der Lana Grossa Wolle, ausser dass ich eine Anfangsluftmasche häkele anstatt der 2 Anfangsluftmaschen wie im Buch angegeben. Wie gesagt, ich bin habe von häklen kaum Ahnung. Oh Gott, müsste ich eine Anleitung verändern wäre ich verloren. ;)
Ich muss mal kucken ob ich wiederfinde wo stand dass man beide Bosten gleich häkeln kann.

GabyLux
13.04.2013, 11:50
Kuck mal hier, habe ich gerade gefunden, oder habe ich da was falsch verstanden?

Boston Sun von Schachenmayr
Neuheit Frühjahr-Sommer 2013
Wolle für Super Sommermützen
In knalligen Farben, cooler Optik super schnell gehäkelt.
Angenehm zu tragen dank weicher Baumwoll-Acryl Mischung
Boston Sun hat den gleichen Garnaufbau wie das beliebte Boston Garn
und ist damit genau so einfach zu stricken und zu Häkeln. Die
Maschenprobe wurde auf die Boston abgestimmt. Boston Modelle können beliebig 1:1
nachgearbeitet werden. ist das superweiche, voluminöse Allroundgarn von Schachenmayr
50 % Baumwolle
50% Polyacryl
Achtung: 100gr Knäul (nicht 50gr)
Lauflänge 100g ~ 100 m ,
empf. Nadelstärke 7-8 ,
Maschenprobe 10 x 10 cm: 12 Maschen, 18 Reihen

Sanne*
13.04.2013, 12:28
Jetzt habe ich auch nochmal geschaut. Asche auf mein Haupt.
Mir ist entgangen, daß es ein 100gr-Knäuel ist bei der Boston Sun mit 100m LL. Die Winter-Boston hat 55m/50gr. Dann ist die LL also annähernd gleich und es ist ganz klar, daß du dasselbe Häkelmuster verwenden kannst.

GabyLux
13.04.2013, 13:19
Danke, jetzt bin ich aber beruhigt.

Hast du denn noch einen Tip für mich wegen dem Ausleiern, was ich dagegen tun kann?

Und hast du auch vielleicht eine Antwort darauf ob das normal ist dass die Naht wandert?

Sorry, für die vielen Fragen, aber wie gesagt, Häkeln ist nicht so mein Fach. :rolleyes:

Sanne*
13.04.2013, 13:34
Mit dem Ausleiern habe ich leider auch keinen Tip. Das hängt immer von der Wolle ab, manche leiert, manche nicht.
Typisches Topflappengarn aus 100% BW leiert z.B. nur selten aus, andere 100%-BW dafür sehr gerne.
Also einfach mal die nächste Mütze aus anderer Sommerwolle häkeln.

Hättest du ein Foto von deiner "wandernden Naht"?

Ariana
13.04.2013, 18:14
Das Ausleiern bei Baumwollgarn ist normal, da lässt sich kaum etwas ändern. Die einzige Möglichkeit, die mir da einfällt, ist der Einzug von dünnem Elastikgarn (auch unter Elastic Nähfaden auffindbar), dass es von verschiedenen Herstellern gibt. Beispiel Amman: http://www.amann-mettler.com/index.php?TPL=10066&x1200_article_id=83

Das "Wandern" der Naht bei Häkelarbeiten in Runden ist normal und lässt sich, meines Wissens nach, auch nicht vermeiden.

Juliaw
16.04.2013, 07:24
Bei mir wandert die naht auch immer. Warum weiß ich nicht, aber mich stört das "Muster" nicht ;-)

Anne Liebler
16.04.2013, 22:13
Bei mir wandert die Naht auch. Auch bei den Handschuhen war das so. Die Mütze und die Trägerin sind sehr hübsch!

Sanne*
19.04.2013, 07:57
Huhu Julia!
Ich habe noch eine Anleitung für eine Boshi-Kindermütze (http://www.kunterbuntes-allerlei.de/selbstgemacht/handarbeiten/haekelanleitung-boshi-muetze-fur-kinder) für die MyBoshi Sommerwolle online gestellt.
Wenn ich Zeit habe, werde ich beim nächsten Häkeln auch noch ein paar Fotos anfügen.

Und dann bin ich gerade ncoh an einem neuen Muster dran. Ist aber noch nicht fertig. :rolleyes:

Juliaw
21.04.2013, 15:22
;-) sanne, genauso hab ich es gemacht. Musste dreimal teilweise wieder aufmachen und Raumproblemen, bis der Umfang stimmte...

Sanne*
05.05.2013, 20:32
Häkelt hier noch jemand? :)

Frieda
06.05.2013, 09:38
Mützen im Sommer sind nicht so mein Ding!
Ich werde jetzt einen Häkelpulli anfangen.

Timeless
06.05.2013, 10:31
Ich weiß jetzt nicht ob der Boshi-Häkellink hier schon veröffentlicht ist.

Die Seite dauert etwas bis sie aufgeladen ist. Meine Schwägerin ist augenblicklich bei Nr. 50..... :-)

http://www.topp-kreativ.de/fm/95/myboshi-muetzenmacher-TOPP-6753-haekelmuetzen-in-deinem-style.pdf

charliebrown
06.05.2013, 10:49
Derzeit häkle ich auch keine Mütze.
Nett finde ich aber auch das zweite boshi-buch mit Taschen und anderen Häkel-ideen.
Mal sehen ob ich mir eine Hippietasche häkle :D

Sanne*
06.05.2013, 18:46
Schon 50 Mützen? :eek:

Anne Liebler
18.05.2013, 20:00
My boshi kommt mit Sommerkrawatten? Habt ihr schon davon gehört und wäre das eine modische Option? ;)

Sanne*
19.05.2013, 08:47
Ich habe über die Häkelkrawatten auch gelesen, aber ich denke nicht, daß es so toll wird. Vorallem finde ich die MyBoshi Sommerwolle dafür zu dick, obwohl ich sie für die Sommermützen wirklich herrlich und kuschelig weich finde.

Falls bei euch noch Interesse besteht: ich habe wieder mal ein neues Boshi-Mützenhäkelmuster auf meinen Blog gestellt. Diesmal in einer Größe für Schulkinder. :D

Gerade arbeite ich auch an einem neuen Projekt. Dafür fehlen mir aber leider noch ein paar klitzekleine Wollreste von der Catania Baumwolle, falls ihr da etwas übrig habt.
Mein Gesuch dazu findet ihr im Markt.
Ich würde mich sehr freuen und kann euch dann demnächst wieder mit einem neuen Häkelmuster beglücken. :)

Sanne*
25.05.2013, 07:58
Irgendwie häkle ich zur Zeit mehr als daß ich nähe. :confused:
Eine neue Boshi-Häkelmütze ist fertig! Diesmal habe ich etwas ganz anderes gemacht in Pastell und mit Blümchen. Eher für kleine Mädchen. :D
Sie ist auch aus der MyBoshi Sommerwolle, aber eigentlich ist es auch keine "richtige" Boshi, oder was meint ihr? *klick (http://www.kunterbuntes-allerlei.de/selbstgemacht/handarbeiten/probehaeklerinnen-fuer-sommer-kindermuetze-gesucht)*

zwirni
25.05.2013, 17:59
Ich finde die Mütze sehr niedlich, und kann gut verstehen, dass dir das Häkeln viel Spaß macht.

Die Frage, ob das eine "richtige" Boshi-Mütze ist, kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich nicht weiß, was das Besondere daran ist :o. Ich habe vor gefühlten 100 Jahren häkeln gelernt, und hätte jetzt gedacht, dass das eine schöne Häkelmütze ist.

Ich muss mich mal schlau machen, was "MyBoshi" ist ...

charliebrown
25.05.2013, 20:24
Die Mütze ist nett geworden.
Ich persönlich würde sie nicht als "myboshi" bezeichnen, weil deren Hauptmerkmal für mich das dichte, feste Maschenbild war/ist.
Aber da diese boshi-Typen jetzt auch sommerwolle vertreiben, wird wohl bald auch ein "Hippie-Häkel-mützchen" "boshi" heißen, wenn es dem Firmeninhalt nützt.
:D

Frieda
25.05.2013, 20:32
Die Mütze ist nett geworden.
Ich persönlich würde sie nicht als "myboshi" bezeichnen, weil deren Hauptmerkmal für mich das dichte, feste Maschenbild war/ist.
Aber da diese boshi-Typen jetzt auch sommerwolle vertreiben, wird wohl bald auch ein "Hippie-Häkel-mützchen" "boshi" heißen, wenn es dem Firmeninhalt nützt.
:D
Boshi heißt ja übersetzt auch Mütze.

Sanne*
25.05.2013, 21:19
Da bin ich vorhin über einen kostenlosen Rock-Näh-Schnittmuster-Link bei Spiegel online draufgestoßen. *klick (http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=7971)*
Es gibt ja jetzt auch Häkelkrawatten von den MyBoshi-Jungs. *klick (http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/die-haekelkrawatte-das-accessoire-des-sommers-a-896871.html)* Die heißen wahrscheinlich auch Boshi. :D

Küchenschweinchen
27.05.2013, 12:45
Hallo!

Wenn ich das hier lese Kriege ich Lust wieder zu häkeln. Werde heute noch Wolle und eine Häkelnadel (meine enden beim Nr. 5) kaufen.

Macht ihr eigentlich eine Maschenprobe wie im Buch beschrieben oder eher nach Gefühl?

Lg

Anne Liebler
14.12.2013, 20:39
Es gibt ja jetzt auch Häkelkrawatten von den MyBoshi-Jungs. *klick (http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/die-haekelkrawatte-das-accessoire-des-sommers-a-896871.html)* Die heißen wahrscheinlich auch Boshi. :D

Na ;), das hat sich aber nicht durchgesetzt und sie sind auch nicht Bestandteil des 3.Buches.

@Küchenschweinchen, nicht immer aber oft. Weil es Frustrationen erspart, wenn man schon bei der Maschenprobe merkt, dass andere Größen wahrscheinlich werden.

Sanne*
28.02.2014, 18:43
Apropos 3. Buch. Was haltet Ihr eigentlich vom 3. Buch? Ich finde es ja nicht so toll.
Es ist mir etwas zuviel Häkeldeko und zuwenig Häkelmützen drinnen. Z.B. die gehäkelten Kakteen sind niedlich, aber braucht man das wirklich?

Ellabambina
01.03.2014, 18:02
Ich habe mir die kleinen Bücher - Boshi Häkelguide - im Internet bestellt. Davon war ich auch enttäuscht, da in jedem Buch zuviel über die Häkeltechniken (also mehr für Anfänger) und weniger über Modelle drin ist. War nicht so zu erkennen.